Sie sind nicht angemeldet.

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. September 2014, 21:03

Miniaturen von Aurix

Tja hatte zwar schon einmal einen alten Thread, aber der war nun mal auch schon Jahre alt(und die Bilder waren zu groß bzw. Falsch eingearbeitet). Da ich heute mal einkaufen war und Weißlicht Birnen geholt habe, wollte ich mal testen was/wie ich so mal Bilder machen kann. Werde versuchen mal in (un)regelmässigen Abständen neue einzustellen, Miniaturen hat man ja genug gesammelt;p

Den Anfang macht mein jüngstes Projekt ein Mortisschrein. Durch die "Nagash ist Back" Aktion hatte ich mal wieder große Lust meine Fantasy Armee aufzurüsten. Und da ich seit Jahren einen noch unangetasteten Schrein usw. hatte musste der dann auch herhalten. Mal schauen ob die Armee rechtzeitig Fit für die nächste Fantasyliga wird;p

Zum Modell: Das hat etwas gedauert, da ich alles bemalt, danach geklebt und dann noch einmal Highlights bemalt habe. Des weiteren konnte ich es mir nicht verkneifen auch etwas umzubauen, in diesem Falle Feuer auf den Köpfen und Flammen auf den Kerzen des Schreins. Das Base wird noch verbessert, aber da muss ich erst einmal Modelle sammeln damit ich alles in einem Schritt machen kann(kommt nur Leim und Grüngrasstreu)

Ansonsten ist die Bemalung recht schnell gegangen. Erst Schwarz grundiert, dann Leadbelcher die Metalle abgebürstet bzw. Bestial Brown die Holzgegenstände.
Das grün wurde geschichtet, angefangen mit 1)Grüngrau 67(Revell) über 2)Dark Angel Green über 3) Moot Green bis schließlich 4) Livery Green.
Zum Schluss noch Weiß die Knochen(in meiner Armee werden diese nicht Knochenfarben damit es unnatürlicher aussieht).

Front:
index.php?page=Attachment&attachmentID=70
Oben Rechts
index.php?page=Attachment&attachmentID=71
Oben Links
index.php?page=Attachment&attachmentID=72
Unten Links
index.php?page=Attachment&attachmentID=73
Unten Rechts
index.php?page=Attachment&attachmentID=74
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. September 2014, 21:19

Und zur Eröffnung als Schmankerl noch gleich die zweite Welle hinterher. Noch 2 weitere Bilder des Schreins, sowie die frisch bemalten Vargheits(keine Ahnung warum da das H drinnen steckt, aber so heißen sie nun einmal).

index.php?page=Attachment&attachmentID=75

index.php?page=Attachment&attachmentID=76

Diese sind noch nicht ganz Fertig. Bei einem muss ich noch Mattlack bemalen, damit die Klebestellen nicht mehr glänzen und bei allen wollte ich noch mit Blood for the Bloodgod Blut bemalen(was auch sonst).
Auch hier sind die Bases erst einmal nur mit Stirnland Mud bemalt, Grünzeug kommt später. Bei einem habe ich den Arm umgebaut, damit der Windmühleneffekt nicht so sehr auftritt. Keine Ahnung was die Modellbauer da geritten hat, aber es sieht nunmal echt...nicht gut aus.(Kennt jemand die "Angriffstechnik" seine Armee kreiseln zu lassen? Genau so greifen Vargheists an wie man an der Figur sehen konnte, pure Raserei;p)

index.php?page=Attachment&attachmentID=77

index.php?page=Attachment&attachmentID=78

index.php?page=Attachment&attachmentID=79
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Oktober 2014, 14:08

Jetzt wo ich zeit habe mal wieder ein kleiner teaser. Da es zeitlich bei mir nicht so ganz klappt mit dem bemalen sind sie zwar noch nicht Fertig aber was solls. Schilder müssen noch ran(weswegen die beiden auf der großen Base nur 1 Arm haben. Die beiden stammen übrigens vom Schrein und waren übrig. Auch noch etwas aufhübschen muss ich noch hier und da(Schriften auf den Steinen vielleicht bin mir da noch nicht sicher.

Immerhin sieht man wie ich die Bases machen will. Neben diesen Einheitenfüllern arbeite ich noch an einem Geisterschwarm, aber der wird erst gezeigt wenn er fertig ist.
Da ich genug einzelne Skelette habe hier ein paar auf größeren Bases.
index.php?page=Attachment&attachmentID=80
index.php?page=Attachment&attachmentID=81
index.php?page=Attachment&attachmentID=82
index.php?page=Attachment&attachmentID=83
Und noch einmal ein Gruppenbild von oben.
index.php?page=Attachment&attachmentID=84
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Oktober 2014, 22:29

Da ich heute die zeit hatte, noch ein paar mehr Bilder. Zum einen für die Untoden ein Gespenst. hatte es eigentlich schon länger fertig, aber nur in kompletten Schwarz. Da es mir gefiel habe ich dann den grünlichen Rand hinzugefügt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=88

Des weiteren mal zur Ablenkung mal was ganz anderes. Der Bibliothekar, Cohan der Barbar und Rincewind. habe sie versucht so nahe wie möglich an den jeweiligen Artworks zu bemalen, da ist "Die Kunst der Scheibenwelt" ein recht hilfreiches Buch und die Figuren sind echt schön und vor allem mal auch eine Abwechslung und was zum testen.
Beim Cohen hatte ich das erstemal Nonmetallic Metall ausprobiert und auch wenn es nicht so schön geworden ist(weil eigentlich zu Dunkel) habe ich dennoch mal gelassen. der Bibliothekar hingegen wurde komplett nur mit Shades bemalt(Klar außer die Augen).
Und zum Basteln war auch noch Platz und zeit(z.B die Bananenschale oder die Bases, auch wenn man die nicht so gut sieht). Wie dem auch sei, hier sind die Drei:
index.php?page=Attachment&attachmentID=89
index.php?page=Attachment&attachmentID=90
index.php?page=Attachment&attachmentID=91
index.php?page=Attachment&attachmentID=92

Vielleicht werden die Geister ja bis Freitag fertig und ich kann mehr zeigen. Und vielleicht kann ich auch noch die Qualität der Bilder verbessern, irgendwie sind sie mir zu hell Beleuchtet.
Morituri Nolumus Mori

gbiloO

Profi

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 10:10

Richtig gut bemalt :)

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2010

Wohnort: Gießen-Rödgen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:42

Der Schrein ist mein Favorit, echt gut gelungen Herr Aurix!

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juli 2016, 16:11

Projekt Imperialer Ritter

Es ist eine Weile her seitdem ich mich hier das letzte mal gemeldet hatte. Das hat nicht unbedingt was damit zu tun, dass ich nichts mehr gemacht habe, sondern eher mit Faulheit und schlechtem Internet.

Da das Internet aber schneller ist als früher und ich gerade Zeit hatte und auch dran dachte ein paar Fotos zu machen(wenn auch nur mit Smartphone) hier das frisch beendete Projekt Imperialer Ritter. Ich hatte mir mit einem freund zusammen die Renegade Box geholt, da ich mal wieder ein Vitrinenmodell bauen wollte bei dem ich ein neues Farbschema testen konnte.
Da ich von Hause aus ein schneller Maler bin habe ich auch eher einfache und schnelle Maltechniken genommen sonst hänge ich noch in 5 jahren an dem Knight und ich hab noch ein paar andere Maltermine die ich in einem bestimmten Zeitraum beenden muss(als nächstes kommen 90 Orks für AOS die in 2 Wochen bemalt werden wollen und nur darauf warten, dass die Kampagne losgeht)

Aber zurück zum Ritter. Als Teaser erstmal wie ich das Metall(und damit den halben Ritter) bemalt hatte.

Grundiert(ist ja eigentlich klar).
index.php?page=Attachment&attachmentID=168
Trockenbürsten.
index.php?page=Attachment&attachmentID=169
Leitungen/Kabel in einer auffallenden Farbe.
index.php?page=Attachment&attachmentID=170
Und da es langweilig wird wenn alles gleich aussieht noch eine anderer Farbe.
index.php?page=Attachment&attachmentID=171
Zu guter letzte bei Waffen bzw. Auspuff noch etwas Farbe reingebracht. Erst Agrax und an der oberen Kante noch Nuln Oil.
Wie man sieht habe ich bei den Gelben Kabeln auch noch ein paar schwarze Striche hinzugefügt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=172

Nicht zu vergessen alle Nieten wurden noch mit Gehennas Gold bemalt, welches auch ansonsten als Schmuckfarbe zum Einsatz gekommen ist.
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juli 2016, 16:17

Hier noch ein paar weitere Beispiele für die Metalldetails des Ritters. Da ich ihn erst komplett bemalt und dann erst zusammen gebaut hatte, wurde auch erst alles bemalt. Ich Nachhinein eigentlich unnötig, da man eh nur die Hälfte davon sieht, aber egal.

Wie erwähnt bei Auspuff und Waffen geschwärzt
index.php?page=Attachment&attachmentID=173
Armgelenke
index.php?page=Attachment&attachmentID=174
Torsoteile(Gold wurde hier erst später bemalt)
index.php?page=Attachment&attachmentID=175
Beine
index.php?page=Attachment&attachmentID=176

Wenn ich heute noch Zeit habe, stell ich die Bilder vom Rumpf online. Muss die Bilder ja immer erst anpassen und hochladen;p
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juli 2016, 17:22

Hier jetzt die andere Hälfte der Bemalung, die Panzerung.
Die Bemalung ist eigentlich sehr leicht und schnell gemacht. Ich hatte sie schon für andere Modelle gemacht, z.B Rot bei einem Khorne Berserker.

Da ich irgendwie die Bilderreihe nicht mehr habe, wo ich es direkt am Modell gezeigt habe, hier nochmal ein anderes Bild das zeigt wie es geht.
Zuerst Schwarz grundieren, dann nehmt euch ein Stück schwammartiges Polsterzeug(bei mir von einer Feldherr Polsterung die man ja eh nicht mehr braucht).
Das ein bisschen in die gewünschte Farbe tunken und auf die Fläche tupfen. Danach nochmal mit einer helleren Farbe drüber und man hat(hoffentlich) das gewünschte Ergebnis.
index.php?page=Attachment&attachmentID=177
Hier ein etwas dunkleres Bild, aber es bringt die original Färbung besser rüber.
index.php?page=Attachment&attachmentID=178
Selbe Spielchen auch bei kleineren Flächen, z.B der Hüfte. Hier kann man auch sehen, dass ich durch die geänderte Beinpose etwas die Hydraulik Gelenke und Schläuche biegen bzw. anders aufkleben musste, aber das fällt eh keinem auf, wenn man es nicht extra erwähnt;p
index.php?page=Attachment&attachmentID=179
Obere Ansicht. Falls es hier nicht schon aufgefallen ist, die Bilder sind nicht unbedingt chronologisch richtig. Ich hab einfach alle gemachten in einen Pool geworfen und suche mir jetzt die raus, die beim jeweiligen Thema richtig erscheinen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=180
Ansicht der gesamten Panzerung. Ja die Brustplatte ist falschrum, später wird sie aber von der hiesigen Schmiedewelt richtig montiert. Ist halt nicht so einfach, wenn man die einzige Bauanleitung aus der Renegadebox dem freund mitgegeben hat und deswegen hier und da experimentieren muss;)
index.php?page=Attachment&attachmentID=181

Es folgt noch Base, Details und gesamt Ansicht.
Morituri Nolumus Mori

Game IT

Super Moderator

Beiträge: 2 635

Registrierungsdatum: 21. März 2006

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juli 2016, 17:24

Top!!! :thumbsup:
Game it Spielwaren
Biegenstraße 37
35037 Marburg

Sie erreichen uns:
Mo-Do von 10:30-19:00 Uhr,
Fr 10:30-20:00 Uhr, Sa 10-18 Uhr

Tel.: 06421 - 1862301
Fax: 06421 - 1862303

E-Mail: info@gamersit.de
Internet: www.gamersit.de

Hier gehts zu unserer Facebook Seite

 

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:17

Nachdem ich vergeblich versucht habe alle meine Rechner auf Windows 10 zu bringen, nutze ich die zeit mal lieber um die restlichen Bilder zu zeigen.

Hier der Kopf, bei dem ich lange gegrübelt hatte ob ich LEDs einbaue. Nachdem ich ihn mal zusammengehalten hatte, hab ich die Idee eh verworfen, da er mir zu massiv war. bzw. dadurch zu viel Arbeit auf mich gewartet hätte. Ich hab ihn lieber beweglich gelassen und per Magnet die möglichkeit gegeben die Masken zu wechseln.

Seitenansicht des fertigen Kopfes(noch ohne Magnet)
index.php?page=Attachment&attachmentID=184


Hier wurde das Loch gebohrt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=185


Und hier der Magnet eingefügt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=186


Danach hab ich den Magnet noch so bemalt wie die normalen Augen, damit er auch ohne Maske einsetzbar ist. Das kann man später beim gesamt Bild sehen.
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:37

Hier die Base. Da gerade bei einem großem Modell wie dem Ritter etwas Platz ist, kann man sich auch was einfallen lassen.
Der Ritter sollte eh eher ein Vitrinenmodell werden, daher hab ich auch was spezielleres gewählt.

Ich hatte eine Papierschablone im Internet gefunden und da ich eh noch hier und da was basteln musste, blieb das Material auch bedruckte Pappe.
index.php?page=Attachment&attachmentID=188


Ich hatte danach erst einmal die Beine gebaut, damit ich wusste in welcher Position ich diese umbauen musste. Und auch damit ich eine Vorstellung hatte wie viel Platz die Base noch hat.
index.php?page=Attachment&attachmentID=189


Aufmerksame Beobachter haben vielleicht entdeckt, dass der vordere Teil fehlt. Das ist deshalb, da ich dort a) Qualm und b) Licht rauskommen lassen wollte.
Licht? Japp ich hab zwar die LEDs beim Kopf gespart aber zumindest eine Teelicht-Kerze in das Auto in das Auto eingebaut wegen Feuereffekt. Da es ein einzigartiges Modell war wollte ich viel Experimentieren, bzw. neues ausprobieren.
index.php?page=Attachment&attachmentID=190

Hier ist die Base schon bemalt(Sand+Leim & danach viel Agrax Earthshade). Das Auto ist auch schon bemalt.
Was man vielleicht nicht erkennt, ist das ich a) eine weitere Schicht Hülle wegen dem 3d Effekt hinzugefügt habe und b) die Fenster ausgeschnitten und durch bemaltes durchsichtiges Plastik ersetzt habe. Dies tat ich, damit es auch ohne Kerze normal aussieht und das Licht von innen nach außen dringt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=191


Hier habe ich noch ein paar kleine Details hinzugefügt, genauer gesagt Flammen aus Greenstuff gebastelt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=192

Das fertige Ergebnis sehr ihr in der Gesamtansicht.
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:51

Damit bin ich fast fertig. Aber bevor ich die Abschlussbilder hochlade, hier noch ein paar Bilder von einigen Details.

Ich habe es mir nicht nehmen lassen, das Banner per Hand zu bemalen. Wer alle 4 Bilder richtig zuordnen kann gewinnt leider Nix, kann aber stolz auf sich sein.
index.php?page=Attachment&attachmentID=193


Hier die Rückseite. Die Vorderseite hatte ich ebenfalls so bemalt bevor die Bilder aufgetragen wurden, damit ein stimmiges Bild entsteht.
index.php?page=Attachment&attachmentID=194


Hier sieht man auch den bemalten Magneten, obwohl es mir eher um das Schild und die Einstiegsluke ging. Auch beim Schild ist die Anspielung des Bemalsschemas ersichtlich und wer es erkennt kann sich freuen. Er/Sie hat mal ein richtig geiles Spiel gezockt(zumindest Teil 2-4);p
index.php?page=Attachment&attachmentID=195


Hier die Beiden Waffen. Da ich nur einen Ritter habe und flexibel sein wollte sind alle wichtigen Teile wechselbar bzw. Magnetisiert(Rohre und Magazine). Den Kanonentorso habe ich einfach gehalten und so fest geklebt ohne die kleinen Schläuche zum austauschen zu machen, das bemerkt eh keiner.
index.php?page=Attachment&attachmentID=196


Zu guter letzt noch der Rumpf. Hier musste ich nicht einmal magnetisieren oder stiften, beide Teile halten auch so erstaunlich gut und sind so leichter zu Transportieren.
Ein weitere Anspielug habe ich mir beim Namen des Knights erlaubt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=197


Und wenn ich wüsste wie man Spoiler im Forum einfügt würde ich es hier machen, so muss ich die Schriftfarbe einfach weiß machen:
Es geht nicht um den Comichelden, sondern um einen alten Roman der ebenfalls auch verfilmt wurde.. mehr verrate ich nicht.
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juli 2016, 23:02

Und zu guter letzt die Abschlussbilder. Wenn ich Zeit habe mach ich vielleicht auch mal welche mit einer richtigen Cam.

Hier ist eigentlich nichts mehr dazu zu sagen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=198


index.php?page=Attachment&attachmentID=199


index.php?page=Attachment&attachmentID=200


index.php?page=Attachment&attachmentID=201
Morituri Nolumus Mori

Calgar

Erleuchteter

Beiträge: 525

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. Juli 2016, 18:36

Der Knight ist ja mal sehr schön geworden.
Was ist das für ein Magnet in der Hüfte?

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Oktober 2016, 15:29

Zorn des Khârn: Die Idee

Nachdem ich mal wieder Zeit habe, starte ich hier ein neues Projekt. Beim Knight ist noch lange nicht abgeschlossen(Schließlich müssen noch Reinheitssiegel und ein Pilot dazu kommen) aber ein anderes Projekt hat erst einmal Vorrang. Vor allem da der Pilot noch nicht da sind und meine Zeit auch etwas von Left 4 Dead 2 und Warhammer Total war ausgebraucht wird;p
@Calgar: Da ist gar kein Magnet, der passt von alleine durch seinen eingebauten Knuppel. Ja er neigt dazu sich nach vorne zu neigen, aber in der Vitrine bleibt er in der Pose die man will.

Da ich nicht viel zeit habe(bis ende des Jahres müssen noch 3 weitere Projekte erledigt werden: Zwerge fürs Malprojekt von Morten, eine Mordheim Bande und noch minimum 1 Geburtstagsgeschenk) muss das nächste Projekt etwas schneller vonstatten gehen.

Wie viele andere auch hatte ich den WD mit Slaughterpriest geholt und danach gleich noch einen weil mir sofort eine Idee gekommen ist für einen Umbau. Der neue Kharn sollte erscheinen und ich war weder von dessen Preis noch aussehen begeistert. Also wollte/musste ich mir einen eigenen Bauen.
Als dieser fertig war und Calgar seine 500 Punkte Idee hatte, musste natürlich noch ein Gefolge her. Da traf es sich gut, dass ich eh eine Astra Militarum verstärkung für meine Soris und Marines haben wollte. Deswegen poste ich hier mal meinen versuch in möglichst kurzer zeit eine 500 Punkte Armee aufzubauen.

In den nächsten 3 Post werde ich dann die jeweiligen Armeeauswahlen posten und mich damit hoffentlich auch motivieren, das Projekt möglichst schnell zu schaffen.

Die Front, die linke Brust wurde per Greenstuff mit Servorüstung versehen, ebenso die Rückseite der Beine. Da der rechte Arm mir auch zu klein war musste ein Servoarm her. Die waren nur etwas zu klein aber ein Terminatorarm hat dann gepasst...zumindest fast. Wie man sieht hab ich den Unterarm etwas verlängert.
index.php?page=Attachment&attachmentID=223


Hier die Rückseite. Die Axt wurde gebaut aus dem Stiehl einer normalen Kettenaxt(die Klinge wurde später in das Rückenmodul eingebaut) und einer Minotaurenaxt deren schneide ich abschnitt und mit Kettenzähnen ergänzte. Danach hatte ich noch ein Khornesymbol halbiert und die hälften jeweils links und recht angeklebt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=224


Links sieht man das Rückenmodul, welches ich in der Mitte durchgeschnitten habe um es verbreitern zu können. In die Lücke ist die übrig gebliebene Kettenaxtklinge gewandert und die obere Lücke wird von Schädelstangen gefüllt werden. Das normale Rückenmodul war halt etwas zu klein, ebenso wie der Helm, welche aus dem größten Chaosmarinehelm und den größten Khorneberserkerseiten die ich fand besteht. Auch der Lendenschurz wurde geändert und statt in leder endet er jetzt in Ketten.
index.php?page=Attachment&attachmentID=225


Hier ein kleiner Größenvergleich der mich auf die Idee der Armee gebracht hat.
index.php?page=Attachment&attachmentID=226
Morituri Nolumus Mori

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. Oktober 2016, 15:30

Zorn des Khârn: HQ und Liste

Als ich mein eigenbau Kharn vor mir hatte und ihn mit anderen Modellen verglich, hatte ich recht schnell die Idee, eine Truescale Chaosmarine Armee aufzubauen.
Ja ich weiß bei 500 Punkte spielen darf Kharn nicht mitmachen weil besondere Charaktere draußen bleiben müssen. Aber ein ganz normaler Khorneberserker darf es ja noch. Und um zu zeigen was ein ganz normaler Berserker drauf hat, hat er halt die Werte eines Chaosgenerals erhalten, noch ein Moloch damit die übernatürliche schnelligkeit von marines erklärt wird(und er auch Raketentreffer überleben kann)und überhaupt muss er ja schließlich eindrucksvoller sein als einziger marine in der Armee.;p

Damit kommen wir zur Liste. Diese ist recht einfach aufgebaut, da ich keinerlei andere Marines nehmen kann(die müsste ich ja dann entweder Truescale bauen und dann sind w4, 1LP und 3er rüstung irgendwie dürftig oder normale marines nehmen und dann ist die Grundidee futsch).


Chaos Space Marines: Kombiniertes Kontingent - 499 Punkte
*************** 1 HQ ***************
Chaosgeneral, Mal des Khorne
+ Boltpistole, Axt der blinden Wut -> 35 Pkt.
+ Moloch des Khorne -> 35 Pkt.
- - - > 145 Punkte
*************** 4 Standard ***************
10 Chaoskultisten, 1 x Flammenwerfer
+ Champion, Maschinenpistole, Handwaffe -> 10 Pkt.
- - - > 55 Punkte
10 Chaoskultisten, 1 x Flammenwerfer
+ Champion, Maschinenpistole, Handwaffe -> 10 Pkt.
- - - > 55 Punkte
10 Chaoskultisten, 1 x Flammenwerfer
+ Champion, Maschinenpistole, Handwaffe -> 10 Pkt.
- - - > 55 Punkte
10 Chaoskultisten, 1 x Flammenwerfer
+ Champion, Maschinenpistole, Handwaffe -> 10 Pkt.
- - - > 55 Punkte
*************** 1 Sturm ***************
2 Chaosbrut, Mal des Khorne
- - - > 64 Punkte
*************** 1 Unterstützung ***************
1 Kyborg
- - - > 70 Punkte

Das ist die grobe Liste, eventuell verändert sie sich noch im Laufe der zeit aber als Grundstein bleibt sie so. Und nun zum Anführer der Horde irrsinniger, blutrünstiger aber dennoch liebenswerten Khorneanhänger.

Hier der fertige Kharn von vorne
index.php?page=Attachment&attachmentID=228


und hinten. Eigentlich nicht viel dazu zu sagen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=229


Als Größenvergleich mit Kultisten. So muss ein echter Marine aussehen;)
index.php?page=Attachment&attachmentID=230


Da er ein Moloch "reitet" habe ich eine entsprechend große Base magnetisiert und den Hund des "mighty Lord of Khorne" genommen, damit sich auch ja keiner beschweren kann:p
index.php?page=Attachment&attachmentID=231


Nochmal von der Seite.
index.php?page=Attachment&attachmentID=232
Morituri Nolumus Mori

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aurix« (11. Oktober 2016, 16:48)


Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 11. Oktober 2016, 15:31

Zorn des Khârn: Die Blutige Horde (Standard)

Da die guten noch nicht fertig sind, kann ich euch dennoch das Bemalschema zeigen. Da sie auch zu meinen Sororitas passen sollen, die Rot und Schwarz sind da sie vom Orden der heiligen Märtyrerin stammen, Bemale ich sie Rot und Schwarz(bzw. Grau). Ja ich weiß, etwas langweilig aber dafür schnell zu machen und bewährt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=233
Von Rechts nach Links: Der erste wurde schwarz grundiert und danach das Metall mit Leadbelcher gebürstet. Ebenso wurde die Hose mit Administratum Grey behandelt. Danach Evil Sun Scarlet für Kleidungsschmuck und eine Revellhautfarbe aufgetragen.
Beim zweiten folgte dann fürsorgliche Zuneigung von Agrax Earthshade dafür, dass man die unsaubere Bemalung nicht mehr so gut erkennt und die Vertiefungen hervorstechen.
Danach folgten die Details wie das Kabel an der linken Brust, Metall nähte und Bolzen sowie Auge usw. Auch hier habe nur das gröbste gemacht, da ja noch 36 weitere angemalt werden wollen.
Zum Abschluss machte ich noch das Base fertig. Da es zu den Basen meiner Soris passen soll, die noch durch grüne Wiesen laufen durften, bemalte ich es erst mit Goblin Green.
Danach etwas Leim drauf und feiner Sand drüber. Als alles getrocknet und abgeschüttelt worden ist tränkte ich den Sand noch mit Agrax Earthshade. Normaler weiße würde ich nochmal Zandri Dust drüber bürsten, aber das sparre ich mir auf bis alle Modelle fertig sind.
Morituri Nolumus Mori

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aurix« (11. Oktober 2016, 17:04)


Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 11. Oktober 2016, 15:33

Zorn des Khârn: Die Zornigen & der Andere (Sturm und Unterstützung)

Der Andere: Da ich punkte übrig hatte, sowie noch irgendetwas gegen Fahrzeuge brauchte, nahm ich noch einen Cyborg auf. Nur kann ich keinen Marine, geschweige den einen Terminator(wenn auch ehemalig) nehmen wenn ich Truescale bleiben will. Aber was kann etwas symbolisieren, das verschiedene Waffen von Flammenwerfer zur Laserkanone hat und auch etwas aushält? Moment ich spiele Chaos?
Also nahm ein Besessener den platz des Cyborgs ein, ein durchaus passender "count as". Schließlich können die kräfte des Warp per Bösen Blick und Warpodem alle Waffen erklären, sowie den Schutz;P
Hier das erste Bild des Besessenen. ich hatte noch einen aus einem Inquisitorgefolge. Aber ein Kultist und ein paar Tentakel+Greenstuff hätten das auch schnell getan.
index.php?page=Attachment&attachmentID=227
Morituri Nolumus Mori

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aurix« (11. Oktober 2016, 16:49)


Game IT

Super Moderator

Beiträge: 2 635

Registrierungsdatum: 21. März 2006

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 11:33

Sehr schön. Ist das bei den Montagsmalern im Game it gemalt worden?
Game it Spielwaren
Biegenstraße 37
35037 Marburg

Sie erreichen uns:
Mo-Do von 10:30-19:00 Uhr,
Fr 10:30-20:00 Uhr, Sa 10-18 Uhr

Tel.: 06421 - 1862301
Fax: 06421 - 1862303

E-Mail: info@gamersit.de
Internet: www.gamersit.de

Hier gehts zu unserer Facebook Seite