Sie sind nicht angemeldet.

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. September 2012, 15:47

Giessen: Wh40k "Giessner Feldschlachten" am 20.10.2012 im Game IT Giessen

Giessner Feldschlachten. - Turnierablauf und Wertung
Ort:
Game IT Giessen, Johannette-Lein-Gasse 26, 35390 Giessen

Zeit:
Samstag, 20.10.2012 09:00-19:30 Uhr.
ZEITRAHMEN
· 09.00 Uhr: Einlass und Spielerregistrierung
· 09.20 Uhr: Turniereröffnung
· 09.30 Uhr: Spiel 1
· 12.00 Uhr: Mittagspause
· 13:00 Uhr: Spiel 2
· 15.30 Uhr: Pause
· 16.00 Uhr: Spiel 3
· 18.30 Uhr: Turnierauswertung
· circa 19.00 Uhr: Siegerehrung
· circa 19.30 Uhr: Turnierende


Anmeldung:
Anmeldungen am Turniertag ca. 30 min. vor Beginn.
Voranmeldungen können im Game IT Marburg oder im Game It Giessen eingereicht werden. Startgelder können dort auch dann bis zum 19.10.2012 eingezahlt werden.


Bewertungssystem & Missionen:

Gespielt werden 3 Spiele mit einer Länge von jeweils 2 1/2 Stunden. Die Missionen stammen aus dem Grundregelbuch, werden jedoch erst zum Turnierbeginn verkündet. Zusatzziele wie Erstes Blut usw. gelten entsprechend der normalen Regeln.
Die Punktgröße beträgt 1650 Punkte, für weitere Einschränkungen siehe Informationen und Regeln.

Eine Siegespunktwertung findet nach einem 20 Punkte Schema statt.
Das Ergebnis der Spielrunden wird mit der Differenz der "Victory Points" ausgewertet(siehe Tabelle). Dies bedeutet je höher der Unterschied zwischen diesen zum Schluss des Spiels ist, desto höher die Punktzahl des Gewinners.

Ergebnismatrix:
+ 11VP --> ( 20:00 )
+ 9 VP --> ( 18:02 )
+ 8 VP --> ( 16:04 )
+ 6 VP --> ( 15:05 )
+ 4 VP --> ( 14:06 )
+ 3 VP --> ( 13:07 )
+ 2 VP --> ( 12:08 )
+ 1 VP --> ( 11:09 )
+ 0 VP --> ( 10:10 )

Turnierregeln für die Giessner Feldschlachten:

Ich bitte alle Teilnehmer, sich genau die Regeln durch zu lesen. Das Regelwerk kann unter Umständen noch leicht verändert werden, wobei weitere Änderungen hervorgehoben werden.

Gespielt werden 1650 Punkte pro Spieler. Eine Anmeldung kann jederzeit im Game It Marburg oder Game IT Giessen erfolgen und die Startgebühr beträgt 5,-€ bzw. für Anmeldungen nach dem 19.10.2012 7,-€.




ALLGEMEINE TURNIERREGELN
· Gespielt werden 1650 Punkte (Keinen Punkte mehr) mit einem normalen Armeeorganisationsplan (AOP) zu je 3 Spielen.
· Erlaubt sind die Armeen der aktuellen Codizes. Sollten neue Codizes im Zeitraum von Anmeldungsbeginn bis -ende vorliegen, bitten wir um Rücksprache, welcher zu benutzen ist.
· Im Zweifelsfall bezieht sich die Regel immer auf die englische Originalversion.
· Es gelten immer die aktuellsten Errata.
· Die aufgestellten Geländeteile dürfen nicht absichtlich neu positioniert, verschoben oder entfernt werden. Zuwiderhandlung wird ggf. mit Punktabzug bestraft. Geländestücke dürfen im Einvernehmen bewegt werden um z.B. Modelle platzieren zu können oder um eine Spielsituation zu veranschaulichen. Sie müssen in jedem Fall am Ende des Spiels wieder in die Ausgangssituation gestellt werden.
· Die Spieler müssen sich vor dem Spiel eingen ob Mysteriöse Geländestücke benutzt werden, anonsten gelten alle Geländestücke als die Gelände als die sie dargestellt sind. Im Streitfall entscheidet der Judge.
· Die Spieler werden den Regeln entsprechend angehalten, sich über die Geländeteile auf dem Spieltisch zu einigen (Sichtlinie, Klassifizierung, usw.). Wird dies nicht getan, gelten nur die sichtbaren bzw. markierten Zugangs- und Feuerluken am Gebäude, auch, wenn ein Spieler z.B. Modelle auf dem Gebäude platziert.
· Würfel, welche auf der Kippe stehen, auf Geländestücke oder Modellbases u. ä. rollen, vom Tisch fallen oder aus anderen Gründen nicht eindeutig zu identifizieren sind, werden wiederholt. Ausnahmen müssen vor dem Spiel angegeben werden. Wird dies nicht getan, wird im Zweifel gegen den Spieler entschieden (z.B. bei Regelunklarheiten).
· Es gilt eingeschränktes Wysiwyg (What you see is what you get = was du siehst bekommst du auch). Ausnahmen müssen vor dem Spiel angegeben werden, wird dies nicht getan wird im Zweifel gegen den Spieler entschieden (Zum Beispiel bei Regelunklarheiten). Für weitere erläuterungen siehe weiter unten.
· Forgeworld- und Armourcastmodelle sowie deren Regeln sind nicht zugelassen.
· Geproxte Miniaturen sind nicht erlaubt.
· Umbauten/Alternative Modelle: Solche Modelle sollten in der Größe, wie es von GW definiert wird, gemessen werden. Modelle dieser Art sind so zwar möglich, jedoch geben sie weder Vor- noch Nachteile durch die Beschaffenheit.
· Die Spielpaarungen werden mit dem GöPP (Göttinger Paarungsprogramm) ermittelt. Das erste Spiel wird zufällig gepaart, mit der Einschränkung, dass man weder auf die gleiche Armee oder Teammitglieder treffen kann. Das zweite Spiel wird anhand der Spielergebnisse ermittelt, ebenso wie das Letzte, wobei man nicht mehr als einmal auf denselben Spieler treffen kann.
- Besondere Charaktere(bzw. einzigartige) sind in der Hauptarmee erlaubt. Das heißt, dass alliierte keine besonderen Charaktermodelle nutzen dürfen. Dies gilt auch für einzigartige Truppenupgrades(Champions)
- Der Organisation ist bewusst, das es mehrere Synergie Effekte gibt, die besondere Kombinationen ermöglichen. Im Zweifelsfalle bitten wir um Rückfrage, aber solche Taktischen sind durchaus erwünscht, solange sie keine Regellücken ausnutzen.
Im Zweifelsfalle bestimmt immer die Entscheidung des Judges ob eine Kombination angewendet werden darf.

WYSIWYG
Es gilt eingeschränktes WYSIWYG (what you see is what you get), d.h. die Modelle bzw. Einheiten müssen klar und deutlich erkennen lassen, um was für ein Modell es sich handelt.
Miniaturen anderer Hersteller, oder gar selbstgebaute Modelle sind durchaus willkommen, solange man die Modelle und ihre Bewaffnung zweifelsfrei erkennt.
Solltest du allerdings „Nicht-standard-GW-Miniaturen“ oder andere Waffenmodelle verwenden, so bist du dazu angehalten deinen Gegner ausdrücklich vor Spielbeginn darauf hinzuweisen um welche Ausrüstung es sich tatsächlich handelt und musst sicherstellen, dass dein Gegner dies auch zur Kenntnis genommen hat!

- Der Fahrzeugtyp bzw. Truppentyp muss stimmen: ein Landraider ist ein Landraider, Sprunginfanterie hat auch Jumppacks, Biker haben Bikes, etc.
Die Ausrüstung darf abweichen, z.B. kann ein Landraider Crusader Modell als Landraider Redeemer verwendet werden. Wobei dies dann für alle Fahrzeuge des gleichen Typs gilt.
Heißt man darf einige beliebige Anzhal von Leman Russ Panzerd als Demolisher benutzen, auch wenn die Modelle teils aus Vernichtern usw. bestehen. In diesem fallle gelten jedoch alle Leman Russ als Demolisher.
1 Land Raider Redeemer darf als normaler Land Raider benutzt werden, wobei dann alle Fahrzeuge des Typs Land Raider als normaler Land Raider gelten usw.
Kreative Umbauten sind willkommen, solang sie als das erkennbar sind, was sie darstellen sollen.
Bei fragen bitte an die Organisatoren wenden, damit diese es vorab klären können. am Turniertag wird eine enscheidung durch den Judge geregelt, ohne wenn und aber.
- Modelle, die laut Codex verfügbar sind, die es aber weder von GW noch von Forgeworld gibt können geeignet geproxt werden.
- Modelle, die laut Armeeliste eine schwere Waffe/spezielle Nahkampfwaffe tragen, müssen auch eine dabei haben. Eine Mini mit Flamer kann einen Soldaten mit Melter darstellen, oder eine Energiewaffe kann eine Energieklaue sein. Auch hier gilt, das aber dann alle Waffen danach dann als die dargestellte Waffe zählen. Heißt wenn ein Flammenwerfer ein Melter „ist“, gilt dies dann auch für alle anderen Flammenwerfer.
Im falle von Energiewaffen(Sperre,Äxte usw.) müssen diese aber deutlich sichtbar sein,oder werden alle als 1 Typ gehandhabt, den der Spieler auf seiner Armeeliste vermerken muss.
- Nicht erlaubt ist es Minis zu proxen, die es sehr wohl standardmäßig bei GW gibt (z.B. Eldar Warp Spider mit Assault Marine proxen).
- Alle Minis müssen (selbst wenn sie nicht bemalt sind) auf jeden Fall vollständig sein (Kopf, Torso, Arme, Beine, Bewaffnung,...)
- WICHTIG: alles was von der Mini her nicht exakt das darstellt, was es laut Armeeliste sein soll, muss dem Gegner VOR Spielbeginn erklärt/beschrieben werden. Ansonsten dürfen die upgrades nicht im Spiel verwendet werden, 'verfallen' also!
- Die Fähigkeiten von Kriegsherren werden auf der Armeeliste festgelegt und gelten damit für das gesamte Turnier.
- Psikräfte aus dem Regelbuch werden wie beschrieben vor jedem Spiel ausgewürfelt.
- Befestigungen sind eingeschränkt erlaubt. Das heißt, erlaubt sind Aegis Verteidigungsanlagen und Bastionen.
- Tyraniden dürfen als Alliierte Tyraniden wählen. Diese gelten dann als Battlebrothers. Beachte, dass sie dennoch die normalen Auswahlbeschränkungen unterliegen wie andere Alliierte.

STRAFEN & BONUS- BZW. MALUSPUNKTE
Die Judges können im Turnierverlauf Strafen bzw. Strafpunkte ausrufen bzw. vermerken. Diese können durch extremes Fehlverhalten oder Missachtung der Turnierregeln resultieren. Diese Strafpunkte werden von der Turnierleitung am Ende dem Gesamtergebnis
hinzugefügt, dem Spieler aber zuvor mitgeteilt.
Da das Turnier einem Zeitrahmen unterliegt, sich z. Bsp. an die Öffnungszeiten des Game It halten muss, obliegt es den Sigi's die Spieler dahingehend zu informieren oder sogar zu verwarnen. Im Normalfall ruft die Orga die Restzeiten aus, sollten Spieler sich aber nicht an den Zeitrahmen halten können oder wollen, sind die Judges angehalten Verwarnungen auszurufen. Die Judges vergeben dabei gelbe und rote Karten.
Die Gelbe Karte gibt den Spielern des Tisches die Chance das Spiel in der laufenden Runde fertig zu stellen, das Spiel endet nach dieser.
Die Rote Karte hingegen beendet das Spiel sofort und unmissverständlich. Beide Spieler müssen in diesem Fall das Spiel sofort beenden, weder Würfel, Modell oder Geländestück dürfen noch bewegt werden. Beachtet das eine Rote Karte jederzeit einer Gelben folgen kann. Sollte eine Karte missachtet werden, werden Strafpunkte berechnet oder das Spiel entsprechend abgewertet bzw. in gravierenden Fällen sogar ganz gestrichen.

Zusatzpunkte für Bemalung: Es werden maximal 6 Punkte, pro Spieler, für Bemalung vergeben, welche wie folgt ermittelt werden:
· 00 - 74% sind bemalt = 0 TP
· 75 - 99% sind bemalt = 3 TP
· 100% sind bemalt = 6 TP

Punktabzug, gibt es pro Namen-haften Charakter im AOP in Höhe von 2 Punkten pro Auswahl.

http://www.tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=9183
Morituri Nolumus Mori

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Game IT Giessen« (11. September 2012, 18:29)


Samsaron

Erleuchteter

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 29. Februar 2012

Wohnort: Marburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. September 2012, 16:26

Nice

Cool, mal schauen, ob sich da was einrichten lässt...
"Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten!"

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. September 2012, 16:23

Nachtrag Bitzbörse

Noch ein kleiner Nachtrag, bei der Bitzbörse ist es natürlich auch möglich nicht nur Bitz sondern auch Figuren zu tauschen. Wir werden dies aber noch etwas mehr unterstützen und erteilen die Ausnahmeregelung, dass ihr die Figuren und Bitz auch gegen Geld tauschen könnt. Allerdings beschränken sich solche tauschs nur auf nicht mehr original verpackte Artikel.
Morituri Nolumus Mori

jame

Profi

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 31. März 2006

Wohnort: marburg city

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. September 2012, 18:02

Bedeutet das, dass ich eine 1650 Punkte Armee für 3 Spiele aufstelle, oder stelle ih nach jedem Spiel um?

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. September 2012, 22:10

Es muss 1 Liste geschrieben werden, die dann durchgehend, heißt in allen 3 Spielen gespielt wird. Da es unterschiedliche Missionen und vor allem unterschiedliche Gegner sind auf die man trifft(vor allem bei denen man vorher nicht weißt welche das sind), sollte man sich dementsprechend darauf einstellen. Ob man aber auf ein one-trick Pony setzt oder eine ausgewogene Liste spielt muss man selbst wissen :P
Morituri Nolumus Mori

Alaif

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2012

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Oktober 2012, 21:12

Hallo, ich wollte nachfragen, ob nach dem neuen oder dem alten Chaos-Codex gespielt wird.
Außer dem würde ich gerne wissen, ob man herausfordern darf.

MfG Alaif

Aurix

Erleuchteter

  • »Aurix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:55

Es wird mit dem neuen Codex Chaos Space marines gespielt. Eine Herausforderung eines Gegners ist nicht möglich. Da ist es vollkommen zufällig gegen welchen Spieler man antritt.
Morituri Nolumus Mori

Alaif

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2012

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Oktober 2012, 09:35

Ok, danke für die schnelle Antwort.

Beans

Schüler

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Oktober 2012, 01:01

Hallo,

was wird es für Preise geben?

Alaif

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2012

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Oktober 2012, 08:17

Ich hatte meine Armeeliste bereits am 5.10. an info@gamersit.de geschickt. Auf T3 stehe ich aber noch ohne Armeeliste.

Game IT

Super Moderator

Beiträge: 2 397

Registrierungsdatum: 21. März 2006

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Oktober 2012, 11:16

Ich hatte meine Armeeliste bereits am 5.10. an info@gamersit.de geschickt. Auf T3 stehe ich aber noch ohne Armeeliste.

Der TO ist wieder am Montag da, aber wenn Du sicher gehen willst, bitte nochmal deine Liste an info@gamersit.de senden.
Game it Spielwaren
Biegenstraße 37
35037 Marburg

Sie erreichen uns:
Mo-Do von 10:30-19:00 Uhr,
Fr 10:30-20:00 Uhr, Sa 10-18 Uhr

Tel.: 06421 - 1862301
Fax: 06421 - 1862303

E-Mail: info@gamersit.de
Internet: www.gamersit.de

Hier gehts zu unserer Facebook Seite