Posts by Joachim

    Formate und Varianten

    Es gibt zwei Formate: Archont und Sealed.

    • Beim Format Archont sucht ihr euer Deck (oder eure Decks) aus, die ihr zu dem Event mitbringt.
    • Beim Format Sealed öffnet ihr ein oder mehrere Decks beim Event und spielt, ohne die Stärken und Schwächen des Decks zu kennen.


    Gleichzeitig bietet jede der Spielvarianten eine etwas andere Sicht auf den Wert eures Decks oder eurer Decks, und viele dieser Varianten können entweder auf das Archont- oder das Sealed-Format angewendet werden.


    • Bei der Variante Sealed-Auktionen kauft ihr ein neues Deck. Jedes Deck wird geöffnet und allen Spielern gezeigt. Danach findet eine Auktion statt, um zu entscheiden, welcher Spieler welches Deck im Turnier verwendet. Ein zufälliges Deck wird gewählt und der Spieler, der das Deck geöffnet hat, gibt eine Anzahl an Ketten, mit denen er das Spiel starten will, als erstes Gebot ab. Danach geben die anderen Spieler ihr Gebot im Uhrzeigersinn ab oder passen, bis jeder Spieler ein Deck zum Spielen hat. Am Ende des Turniers wird jedes Deck wieder an den Spieler zurückgegeben, der es gekauft hat.
    • Bei der Variante Reversal (auch bekannt als „Bestes der Schlechtesten“) spielt ihr mit dem Deck eures Gegners. Diese Variante funktioniert, weil der Algorithmus hinter der Deckerstellung dafür sorgt, dass jedes Deck spielbar ist. Es kann aufschlussreich sein, denn selbst wenn ihr verliert, gewinnt euer Deck, und ihr könnt lernen, wie man es besser spielt.
    • Bei der Variante Auktion legt ihr eure Decks vor dem Event in einen gemeinsamen Pool und bieten Ketten für das Deck ihrer Wahl. Vielleicht findet ihr ein Deck, das deutlich besser ist als die anderen, aber für wie viele Runden werdet ihr eure Kartenhand reduzieren wollen, um dieses Deck zu spielen?
    • Bei der Variante Adaptiv spielt ihr und euer Gegner drei Partien. Beim ersten Spiel benutzt ihr euer Deck. Beim zweiten Spiel benutzt ihr das Deck eures Gegners. Im Falle eines dritten Spiel bietet ihr mit Ketten auf das Deck, das die beiden vorherigen Spiele gewonnen hat.
    • Bei der Variante Überleben startet ihr mit einer Anzahl von Decks (bei einem kleinen Event wären das typischerweise zwei) und spielt reguläre Turnierrunden bei denen jedes verlierende Deck eliminiert wird und ihr es nicht wieder spielen könnt. Um im Turnier zu bleiben, braucht ihr mindestens ein Deck.
    • Bei der Variante Gauntlet bringt ihr und euer Gegner drei Decks zu einem Drei-Spiele-Match. Dann sucht ihr euch ein Deck des Gegners aus, das rausfliegt. Um das Match zu gewinnen, müsst ihr mit euren beiden verbleibenden Decks gewinnen.

    Und vergesst nicht all die Varianten, die ihr und eure Freunde euch ausdenken könnt … Schließlich sind die Varianten oben nur ein paar der Möglichkeiten, wie das Spiel gespielt werden kann, und jedes ist eine neue Mischung aus Decks und Spielerfähigkeiten sowie Strategie und Entdeckung.


    Quelle: https://asmodee.de/wie-funktio…en-aufbruch-der-entdecker




    Welches Formate würdet ihr gerne mal ausprobieren oder spielen? Bzw welche Formate könntet ihr euch noch so vorstellen?

    Informationen zu dem bald erscheinenden Set:love:! :


    Es wird zwei neue Häuser geben: Saurianischen Republik und die Große Sternenallianz

    Neue Marker: Beschützt-Marker und Wütend-Marker

    Und neue Karten Art: Anomalien


    Mehr Infos findet ihr hier:


    https://asmodee.de/news/kollid…eines-neuen-keyforge-sets

    https://www.fantasyflightgames…/2019/8/2/worlds-collide/


    Wer Lust hat sich Keyforge mal näher anzuschauen oder seine alten Decks doch noch mal rauszukramen möchte, um zu Spielen, darf mich gerne anschreiben !

    Dann schmieden wir ein paar Schlüssel :)


    Mfg Jo