Posts by Stefan

    sehe ich auch alles so. Da ich selbst das hohe powerlevel mag würden mich halt mal Meinungen von denen interessieren, die es gerade zu hoch finden. Ich höre das halt öfter im Alltag und freitags und wollte dem mal ne Plattform geben.

    Hallo zusammen,
    wie in der WhatsApp Gruppe aufgekommen gab es anlässlich des letzten FNM´s wieder einmal die Diskussion zum Powerlevel. Zur Übersicht: Es gab zwei sehr hochgerüstet Decks ( Godo und Sidisi), die man vermutlich mit Recht als cEDH Decks bezeichnen könnte. Daraufhin kamen Beschwerden und Bedenken auf, was in Ordnung ist und was zu krass ist. Meiner persönlichen Ansicht nach wäre es zu einfach, die Situation an den beiden Decks festzumachen, da es möglicherweise einfach eine Reaktion auf unser Powerlevel zur Zeit ist (was nun einmal sehr hoch ist). Kein Abend vergeht, ohne das ein Tisch Turn 4 fertig ist. Ich selbst habe manchmal schon Deckideen von mir etwas runtergeregelt um das Powerlevel akzeptabel zu halten, um dann festzustellen, dass die geschwächte Version gnadenlos besiegt wird (mit der Originalversion hätte ich die antworten gehabt, die kratzt dann aber an cEDH). Ich glaube, dass es einigen so geht.


    Im Nachdenken über die ganze Situation kamen mir einige Fragen?

    Wann wird EDH zu cEDH?

    Immer wieder wird erwähnt, dass manche Decks cEDH Decks sind, die nicht erwünscht sind. Woran macht man das fest?
    Am Commander? (ist je nach Bauart des Decks nicht zufriedenstellend) An Karten wie Godo oder Ad Nausaeum? Oder an bestimmten Combos (z.B. Kikki Jikki)

    Wann ist eine Combo zu schnell? Turn 4? Wenn ja, was wenn es "aus Versehen" passiert und wer beurteilt das?
    Wann ist der richtige Zeitpunkt für ne Combo? kann man sowas beim Deckbau planen?
    Ist eine Combo nur gemein, wenn sie alle tötet? Es gibt schließlich auch Combo´s, die einfach nur das board dominieren (Bsp. Nev Disk, Darksteel Forge)

    Im Gegenzug könnte cEDH auch sein, wenn man das Spiel der anderen zu sehr einschränkt (sprich stax).
    Was ist zu eklig? Ab wann ist das Leben nicht mehr lebenswert? ;-)
    Je nachdem, wen man fragt, wird auch das unterschiedlich ausfallen.

    Lösungsansätze/Gedanken:
    1. Combos verbieten halte ich für nicht gut, es gibt allerdings Combo´s, die aus zwei Karten bestehen und demnach sehr schnell sind. Was ist damit?

    2. eine Banlist für bestimmte Karten --> wurde aber meine ich schonmal gesagt, dass sowas nicht gewollt ist (ist auch sehr meinungsabhängig, was da drauf sollte und was nicht)

    3. Beginnergruppe mit Auflagen zum mitspielen (z.B. keine Combo im Deck/ nicht unbedingt die Leute, die regelmäßig an Tisch 1 sitzen) --> So könnte jeder das Powerlevel spielen, was er mag und ggf. würde das auch alte Bekannte wieder animieren zu kommen und ggf. kriegen Neulinge dann nicht den Schock ihres Lebens, wenn sie mit nem Precon kommen.

    Soweit meine Gedanken dazu. Hoffe das ist soweit schlüssig. Mir geht es hauptsächlich darum, dass wir Diskussionen nicht an zwei Leuten festmachen sondern uns als gesamte Gruppe sehen. Im besten Fall finden wir eine Lösung, bei der viele verschiedene Leute am Ende eines FReitag Abends sagen, dass es geil war ;-)
    LG Stefan