Posts by Malcom Raynolds

    Moin Moin,


    da der allwissende, übermächtige, orangefarbene Biber der Meinung war mir gestern gänzlich neue Arbeitszeiten zu verpassen, und damit mal nebenbei meinen kompletten Wochenablauf über den Damm zu werfen, wird der Mittwochabend Astartes auf den Montag verschoben. Der Titel des Beitrags wird in Bälde auch noch entsprechend geändert, damit es nicht zu Irritationen kommt. Heute bleiben die Farben also zu und die Pinsel leider noch unbenutzt.
    Sorry, es geht leider nicht anders.

    Guten Abend,


    da der Kleinteilehändler sich mit dem Versand der bestellten Köpfe für die Heros sehr Zeit gelassen hat, kommen die Teile wohl nicht vor Ende der Woche.
    Aus diesem Grund gibt es heute den, für mein Riesenprojekt schnell zusammengeklatschten, Shadowcaptain der 1.Kompanie der Raven Guard (40K).


    Seine Eminenz trägt heute Abend eine GW mkVI Hose mit GW mkIV Torsofrontplatte. Die Rückenplatte mit Mantel sind einem Death Watch Blackshield gestohlen worden. GW mkVI Helm und magnetisiertes Sprungmodul fügen sich prima in das Bild ein. Eine normale Boltpistole und ein E-Schwert, aus einem Terminatorgußrahmen, vervollständigen seine Ausrüstung. Wie bei meinen Raben üblich runden Forgeworld Transfers sein Outfit optisch ab.











    Dann bis nächste Woche...

    Nachmittag ist auch nur früher Abend. :D


    Grr... :cursing:...eigentlich sollten heute die nächsten beiden "Luper Kelten / 40k Zwerge" in einem Rutsch fertig gemacht werden, doch leider hatte ich nicht mehr wie angenommen die 2 benötigten Space Wolve Köpfe in der Restekiste vorrätig.
    Also habe ich mir schnell Köpfe bestellt. Die beiden Jungs gibt es dann nächste Woche, denn ich will keine unfertigen Astartes posten. Da der wöchentliche Astartes nicht ins Wasser fallen soll, entschloss ich mich heute kurzerhand, für das 40k mkVI Projekt meines Hausordens, noch fix einen Leutnant mit Sprungmodul zusammen zu klatschen und mit Farbe und der entsprechenden Heraldik zu versehen.














    Also erst einmal eine Ankündigung in eigener Sache:


    Da ich gestern kurz vor 19:00 erfahren habe, dass ich heute für einen Kollegen einspringen muss, verschiebe ich den für heute geplanten Beitrag auf morgen Abend. Speedpainting funzt halt nur wenn man auch frei hat.


    @ Grimbold:


    Also daran hatte ich noch gar nicht gedacht, aber die Idee wird aufgegriffen und auch umgesetzt. Ich werde mir dafür erst einmal Teile organisieren müssen, aber der Umbau kommt!

    Und schon ist Mittwoch...


    Da heute Feiertag ist unterbreche ich die Reihe der Heros und spendiere gleich zwei Marines.


    Aus meinem Hausorden, der immer weiter wächst, kommt heute der Sarge des 1st Vanguard Veteran Squad, nur den Kopf des Corvus Hammers werde ich definitiv noch überarbeiten.




    Totgesagte
    leben länger, so sagt man doch, oder?

    Bei mir bedeutet dies, die mit WHFB untergegangenen Bretonen sind zurück, nur dieses Mal in Servorüstung.

    Das Projekt ging mir schon lange durch den Kopf. Aus der Reihe kommen dann bald auch immer häufiger Bilder. Das komplette Projekt wird dann auch in einem Beitrag mit dem Thema Ordensgündung behandelt werden.


    Orden:

    Chevaliers des lis

    Name:

    Sir Armas Lacroix


    Rang:

    Kastellan der 4.Kompanie


    Ausrüstung:

    Boltpistole, Bolter, E-Schwert








    Nächste Woche geht es dann erst einmal mit den Heros weiter. Ein bissel gespoilert...



    Da ich jetzt die erste Dopplung habe, wird der ursprüngliche Titus leicht umgebaut. Generell bleiben die Heros jedoch farblich im Stiel der "Lunawolves" mit zwergischen und keltischen Einflüssen.

    Guten Abend allerseits,


    wie der Titel schon sagt, werde ich Euch an dieser Stelle im Wochenzyklus mit Bildern jeweils eines Space Marines belästigen. :D
    Unabhängig davon was noch auf meinem Tisch steht ist hier nur Speetpainting angesagt.


    Einige Marines bekommen nur kleine Umbauten, andere werden großzügiger modifiziert. Die Vorbereitung der Püppchen soll nicht länger als eine Woche dauern.


    Was würde sich da besser als Einstieg eignen als die Blindkäufe der Space Marine Heros. ;)




    Dann schauen wir doch einmal wer da Montag in der Packung war...





    Da ich seine Köpfe anderweitig benötigte, bekam er ein Austauschteil. Das soll als Modifikation für den ersten Hero reichen. Montag wurde er fast in einem Rutsch fertig bemalt. Gestern hatte er Pause. Heute bekam er dann leider erst die Ladung Klarlack aus der Dose, jedoch noch gerade rechtzeitig vor dem einsetzenden Gewitter...







    @ Aerbsum:


    Scheint so als wären wir Gegner. Da ich durch die Arbeit im Weihnachtsgeschäfft in den nächsten 2 Wochen keine Zeit haben werde um unser Match austragen zu können, hast Du vermutlich Deine 26 Punkte schon einmal bestätigt und ich falle definitiv auf 24 Punkte. Sorry, aber ich sehe da keine Möglichkeit.


    @ den Rest der Bande:


    Vielleicht findet sich ja bei einem von Euch die Möglichkeit mit Aerbsum in den nächsten 2 Wochen ein Gefecht zu bestreiten.

    Ich drücke mich gerade extrem vor den Nids, da ich mir auch ungern eingestehen will, welche ein Untalent ich für Farbe+Käfer-Zusammenklatscharbeit habe. Insekten liegen mir wohl einfach nicht.
    Im Zuge der K.T.-Liga und mit Blick/Hoffnung auf Slaanesh-Neuerscheinungen gebe ich gerade lieber meinem Projekt Emperors Children den Vorzug.


    (Mi mi mi, und dann Wohnung fertig machen, Endphase Studium, und an 2 Romanen gleichzeitig arbeiten). Mann kennt es ja, der Broterwerb stört und behindert das Schöne im Leben. :D


    Ich will jetzt auch ungern den Armeeaufbau im Forum von Nids auf Chaoten wechseln, da ich mich nicht an die "Regelung" der Reihenfolge halten will und kann. Bei den E.C.-Hoschies wird es narrativ (Calgar kennt den Wahnsinn von mir aus 30k).
    Der Plot der Story ist schon geschrieben, und ich baue nicht vorrangig nach Auswahlen, sondern nach spielbarer Liste und Kontingenten auf. Wenn diesen Monat die ersten Einheiten fertig werden geht es dann langsam los, dafür lasse ich jedoch einen eigenständigen Aufbau im Forum laufen.
    Erst ein kleines Patrol Detachment + Super Heavy Unterstützung, später ist es dann Bataillon + Super Heavy Detachment


    @ Calgar: Bevor Du fragst, ja ich habe zwei Ritterprojekte, Imp. (mein eigenes) Haus - Haus Myrene und Renegade Knights - Slaanesh.


    In einer Woche werde ich die erste Teilphase des E.C. Patrol-Det. abgeschlossen haben (1x HQ, 1x Standart, 1x Elite, 1x Sturm) Danach soll es sofort an das S.H.U.-Det. gehen, den ersten Slaaneshritter. Ziel ist es Ende des Monats, an meinem Geburtstag, vor dem nächsten Einkauf mit dem erzählerischen "Spam" im Forum zu beginnen.
    Dann soll ja auch irgendwann einmal Haus Myrene folgen, zwei Armiger sind ja bis auf die Markierungen schon fertig.



    Ich kann echt noch nicht sagen, was ich mit den Käfern machen werde. Vielleicht einfach entlacken, dann Schwarz/Gelb, oder ev. für Slaanesh Organspende.

    Hier noch ein pr. Eindrücke des gestrigen Spiels.


    Etwas unkonventionell bauten wir für T.Tactics einen anderen Vorschlag aus dem Regelbuch auf, mit großem Gelände in der Mitte.
    In der ersten Runde hatte der Circo di Slaaneshi die Initiative und versuchte aus der Aufstellungszone über beide Flanken durchzubrechen, was Väterchen Nurgles Truppen mittels eines Gegenangriffs zu verhindern suchten.







    Die Leprösen verteilten sich großzügig im Gelände. :D





    Ab da wurde hart gewürfelt. Die C.d.Slaaneshi schossen schlecht (besonders "Two Flames") sammelten dafür jedoch erfolgreich Fleischwunden. Einige Artisten verließen vorzeitig die Bühne.








    Auch wenn die Slaaneshtruppen nicht mehr die Initiative errangen, versuchten sie bis Ende des Spiels, trotz erheblichen Beschuss, an ihrem Plan festzuhalten. Immerhin hatten sie zwei Kills zu verbuchen.





    In der vierten Runde entschied "Death Beam" (zu diesem Zeitpunkt Fleischwunde + shaken) unter Beschuss nach Hause zu gehen. Der Leader, Titus Selion Vastorius, hatte drei Fleischwunden und (ich) vergas den Epiccharge anzusagen. Der Kultist hinter dem Leader, Proxius Gigante, zwei Fleischwunden und shaken. Nero "Two Flames", hatte eine Fleischwunde und bekam das Feuerzeug einfach nicht mehr an.





    Dann kam es auch bald zum unrühmlichen Ende für den Circus. Immerhin kann ich auch so würfeln wie Grimbold :D


    Nach der Reparatur von Nero Septimus "Two Flames" spendierte ich dem Team gestern noch Magnete in die Bases, und begann mit dem Realbau von Proxius Gigante (die vorletzte Kleinteilelieferung erreichte mich gestern per Post).
    Proxius Gigante, die kleinste Miniatur des Teams, wird ein 32mm Base bekommen, da er sonst seine lebende Autogun nicht mitführen kann.
    Im Rohbau ist er schon bis auf wenige Munitionsteile und Zieleinrichtungen fertig.





    Das war es dann auch zum gestrigen Spiel.

    Schönes Spiel.


    Heute zur Abwechselung mal Terror Tactics, aber mit etwas anderem Geländeaufbau. :D
    Die Perversen in Rosa und Lila trafen, ohne Berührungsängste zu haben, auf die höchst infektiösen Truppen in modischem Schimmelgrün. Wenn wundert es da, wenn man sich etwas einfängt.
    "Two Flames" stürzte sich noch vor dem Kampf auf den Tisch, und ging mit nur einer Flamme, als Teelicht, ins Gefecht. Bei so einem Anfang war das Ende ja schon beinahe absehbar.
    Wenigstens haben sich die Iron Warrior-Kultisten Proxies nicht so doof angestellt.
    Etwas gebrochen (welch Wortspiel) nahmen die Artisten nach dem verlorenen Spiel den Bus zurück nach Hause.


    "Two Flames" wurde repariert - und weiter gehts.

    Sö,


    ich bin dann mal gespannt wie es heute läuft. Das Team wurde bis auf die Kultis in der Früh vorversiegelt. Beim Cheffe hat sich etwas Staub vom Nachbarbalkon eingegrümelt - den bekomme ich aber wieder raus.
    Da ich noch nicht alle Kleinteile für die Kultisten da habe, werden heute zwei geproxt. Nur Frl. Cestisia Corona darf heute mit auftreten.
    Nach dem Game bekommt das Team den letzten Schliff und sollte zu Runde 3 in Gänze bemalt sein. ^^





    Cestisia wird dann naturlich noch gespachtelt und weiter umgebaut, wenn die restlichen Teile der anderen Kultisten da sind.


    Na dann werde ich ab 16:00 da sein, wir starten halt sobald Du eintriffst.


    Heute habe ich nur noch schnell meine 40K Bibliothek etwas erweitert. Ich bin jetzt auch in der letzten Urlaubswoche und bei den letzten Arbeitsschritten des Circo di Slaaneshi angelangt. Aktuell stehen die Kultisten auf dem Arbeitstisch. Nach Highlights und der abschließenden Mattlacksession werden den Jungs noch mit den GW-Technicals bunte Edelsteine spendiert. Als kleinen Vorgeschmack durfte heute schon einmal Fabianus Aremis - " The Thief" mit meinen jetzt vollständigen Slaaneshi-Würfeln posieren.






    Die Jungs auf der Linken Seite gehören nicht zu meinem ursprünglichen Programm. Da die Neffen meiner Freundin (sechs und sieben Jahre) mit mir Lego spielen wollten, haben sie mich beim Malen erwischt und wollten auch mal pinseln. Ich habe dann schnell mal 5 Chaoten zusammengebaut und dann gings los. Alles was den Jungs zu schwer war habe ich dann schnell noch ver- und ausgebessert (+ Abziehbilder und Klarlack). Ausgesucht hat sich dann jeder nur einen der fertigen Krieger, :"Wir nehmen nur jeder einen, sonst hast Du ja kein Spielzeug mehr. O.K.?".



    Vielleicht mache ich ja noch einen extrem gemischt bunten Circus...

    Grüße aus dem Urlaub an Euch alle.
    Ich freu mich schon auf Runde 2. Vier Teammitglieder sind bereits fertig, der Rest wird unter erschwerten Bedingungen bemalt. Ich probiere gerade eine neue Maltechnik aus, einhändig mit einer Katze auf dem Schoß.
    Nachdem der miauende Qualitätskontrolletti meine Arbeit bislang nur genau im Auge behalten hat, gab es heute die Grundsatzdiskussion ob ich den Pinsel ansetzen darf oder nicht.
    Immer wenn ich den Pinsel ansetzte wurde die Malhand mit der Pfote nach unten gedrückt. Es würde mich interessieren wer von Euch die Katze bestochen hat. :D
    Ich melde mich, wenn ich zurück in Marburg bin.

    Tja in elitären Kreisen ist es manchmal wie in kleinen Dörfern, jeder Zweite hat den gleichen Nachnamen :D .
    Mit und gegen Grey Knights habe ich noch keine Erfahrungen, wird bestimmt sehr spannend.


    Bei so herrlich viel Chaos, werden wir die Jungs vielleicht doch korrumpieren können... :D