Posts by TheManOnTheMoon

    Das würde mich freuen. Von der Optik her, hat es mich angesprochen, aber würde es erst mal testen, bevor ich mir da irgend was von kaufe oder ich muss mich doch noch mal mit X-Wing befassen ^^

    Hallo werter Leser,


    einige die mich bereits kennen, wissen vielleicht, dass ich des öfteren auch mal einen Prototypen in der Tasche habe. Für die suche ich des öfteren Leute, die Lust und Spaß daran haben, diese zu testen.


    Zur Zeit arbeite ich an einem neuen Projekt. Es handelt sich dabei um ein Quizspiel, dass Hörspiele zum Thema hat. Vielleicht gibt es hier ja auch Leute, die auch gerne Hörspiele hören und ggf. Lust darauf haben, eine der Ersten zu sein, die es spielen dürfen. Zur Zeit befinde ich mich in der Fragenfindungsphase. Sobald ich dort auf ca. 1000 Fragen gekommen bin, werde ich den ersten Prototypen fertig stellen. Zeitlich möchte ich dies bis Ende März geschafft haben, so das im April die ersten Testspiele stattfinden können.


    Wie genau der Spielablauf aussehen wird, steht noch nicht 100% fest. Zur Zeit schaut es so aus, dass es verschiedene Kategorien gibt, aus denen jeweils eine Frage richtig beantwortet werden muss. Thematisch wird es wohl auch Felder geben, auf denen Punkte wieder verloren gehen können.


    Sollte das Spiel hier auf Interesse stoßen, kann ich auch gerne immer zwischen durch mal Berichten, wie der Stand der Dinge ist.


    Weitere Spiele von mir, die bereits als Prototyp vorhanden sind, ist ein Karten Würfelspiel für 2+ Spieler und ein Spiel zu Hägar der Schreckliche. Eine Art Memory, dass sich aber nicht wie Menory spielt. Ausgelegt für 2-4 Spieler.

    Da Ramin sich gewünscht hat, dass man auch mal etwas verrücktere Formate vorschlagen sollte und wenn sich dafür genug Leute finden, darin auch ein Turnier machen kann (Sprich 6-8 Leute) hier mal zwei Draft Varianten.


    1. Draften mit selbst gebauten Boostern:


    Jeder Spieler bereitet 3 Booster vor. Die Booster müssen wie ein normaler Booster aufgebaut sein. Das bedeutet ein Booster muss 1 Rar oder Mythic, 3 Uncommen und 11 Commen beinhalten. Die Sprache der Karten sollte deutsch und/oder englisch sein. Es dürfen keine Basic-Lands rein gepackt werden, sowie keine Gold- und Silberrandkarten.


    Hat man seine 3 Booster fertig, packt man dies am besten in eine dieser billigen durchsichtigen Hüllen so, dass auf beiden Seiten nur eine Rückseite zu sehen ist.


    Zu Turnierbeginn werden alle Booster eingesammelt, gemischt und wieder verteilt. Man draftet also nicht unbedingt mit dem eigenen Booster.


    Wenn die Booster verteilt sind, wird wie gewohnt getraftet.


    2. The Drafter but not the Driver:


    Diese Format eignet sich auch sehr gut, mit vielen verschiedenen Boostern zu draften.


    Der große unterschied bei diesem Draft ist, dass man zwar die Karten drafte, aber sich die Gegner ein Deck aus diesen Karten bauen müssen, mit dem sie dann spielen müssen. Man versucht hier also möglichst immer die schlechteste Karte zu picken.



    Preise:


    Draft 1 kosten die Booster insofern nichts, da man ja mit Karten draftet, die man bereits besitzt. Hier könnte die Sandart Startgebühr genommen werden von 3€ und dann jeweils 1 Booster pro Spieler in den Pool oder was auch immer. Bei Draft Variante 2, sollte es am Ende auf jeden Fall einen Rarpick geben, ggf, auch Uncommons und Foils. Weitere Preise kann man dann noch abklären.



    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Leute für eine oder gar beide dieser Draft Varianten erfreuen würden und wir im Game It einen solchen Draft veranstalten können.

    Na super, nachdem ich in meinen Kalender geschaut habe, ist bei mir der 27. März der nächste Termin, an dem ich freitags Zuhause bin.


    Zum Thema Startzeit: Ich habe da auch keine Probleme mit, später an zu fangen, wenn es dadurch mehr Spieler werden. Müssen wir Ramin mal fragen, ob das in Ordnung geht.

    Grundsätzlich ja, ich weiß nur nicht, ob ich es diesen Fr schaffe da zu sein. Ich werde wohl Mi oder Do zum Warhammer Conquest spielen im Game It sein. Ich habe zur Zeit aber nur Commanderdecks. Solltest du mehr Decks aus deinen Karten gebaut haben, nehme ich auch gern eins deiner Decks. Fragen beantworte ich dir auch sehr gern.

    Also wenn die Karten in Farbe ausgedruckt sind, habe ich da auch nichts dagegen. Mir fehlt auch öfters mal ein oder zwei Karten, die ich gerne spielen würde, aber Teilweise auch jenseits von dem sind, was ich für eine Karte ausgeben würde.