Warhammer 40.000 Liga 2019

  • Hallo allerseits,


    ich möchte euch gerne zu der nächsten Warhammer 40k Liga einladen.

    Die Liga sollte ab Mitte/Ende Oktober losgehen. Wenn Ihr Wünsche dazu habt, lasst es mich wissen.


    Ich stelle nun die allgemeinen Ligaregeln zur Diskussion.

    Wenn Euch daran etwas nicht gefällt, sagt Bescheid. Dann können wir da vielleicht noch drüber reden.


    Einen Anmeldethread mache ich dann eine Woche Ligabeginn auf.



    DauerDie Liga wird eine vorher festgelegte Anzahl an Runden gehen und richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer/Päärchen.

    Wenn am Ende der Liga irgendwo unentschieden in den Wertungen der ersten drei Plätze herrscht, wird dort gestochen.


    Rundendauer

    3 Wochen pro Runde.


    Spielgröße

    1000 Punkte aufwärts (1500 bis 2000 empfohlen).

    Alles darunter kann nicht eindeutig ermittelt werden, da es meist damit endet das eine Seite in Runde 4 getablet wurde.


    Proxxen

    Es ist erlaubt zu proxxen, sofern es für den Gegner nachvollziehbar ist was besagtes Modell tatsächlich darstellen soll.

    Es muss beispielsweise nicht die korrekte Waffe an einem Fahrzeug dargestellt werden aber das Grundmodell sollte schon übereinstimmen.

    Es ist nicht erlaubt mit GW Modellen Forgeworld Modelle zu proxxen auch wenn sie die gleiche Grundform haben. Andersherum aber schon.


    Völker, Codex, Index & Supplements

    Gespielt werden alle Völker die über einen Codex verfügen.

    Es muss eine Sub-Fraktion gewählt werden und mit dieser wird die gesamte Liga bestritten.

    Es wird die gesamte Liga mit einem Volk bestritten.

    Es werden keine Alliierten zugelassen.

    Indexeinheiten sind nicht zugelassen.

    Forgeworld ist nicht erlaubt.

    Supplements sind zugelassen.


    Kontingente

    Es werden maximal 2 Kontingente erlaubt, von denen eines entweder das Patrouille, Bataillon oder Brigade Kontingent (GRB S.243) sein muss.

    Das andere Kontingent ist frei wählbar.


    Missionen

    Es sind die "Mahlstrom des Krieges" Missionen (GRB S218 - S.222 - ohne "das Relikt"), sowie die "ewiger Krieg" Missionen (GRB S.230 - S.235) erlaubt.

    Prinzipiell kann jede Mission gespielt werden die Siegespunkte verwendet. Also auch die aus den Chapter Approved Büchern.

    Es dürfen keine Missionen ohne Siegpunkte verwendet werden.


    Sekundäres Missionsziel: Erster Abschuss / First Blood

    Gelingt es einem Spieler eine feindliche Einheit in der ersten Schlachtrunde auszuschalten, erhält dieser Spieler einen Siegpunkt.


    Erläuterung:

    Dieses Missionsziel kann von beiden Parteien erreicht werden, allerdings nur in der ersten Runde eines Spiels und kann ab Runde 2 nicht mehr erfüllt werden.

    Es soll den Spielern die Möglichkeit geben den Schaden durch sogenannte "Alpha-Strikes" aufzuholen.



    Siegespunkte / Ligascore

    Es wird nach jeder Schlacht ein Protokoll ausgefüllt werden müssen, auf dem ihr eure prozentualen Verluste mit dem Gegner vergleicht und die Siegespunktdifferenz eintragt. Daraus ergibt sich dann euer Ligascore, der euere Position im Ranking bestimmt.

    Alten Hasen wird das Protokoll sicher bekannt vorkommen.

    Das Protokoll kann im GameIt am Tresen mitgenommen werden.

    Es treten idR die Spieler mit einem möglichst ähnlichen Ligascore gegeneinander an. Es kann abweichen, da ich versuchen werde möglichst viele verschiedene Leute gegeneinander antreten zu lassen.


    Das Schlachtprotokoll wurde zur Ansicht an diesen Post angehängt.

    Es ist nach jeder Schlacht auszufüllen und im GameIt zu hinterlegen.

    Die netten Damen und Herren am Tresen geben euch natürlich auf Anfrage auch ein Protokoll aus.



    Ausgefallene Spiele, also welche die in der jeweiligen Runde nicht stattfinden, werden als Niederlage für beide Spieler gewertet.

    Falls es also absehbar wird das ein Spiel nicht stattfinden wird weil die Kalender beider Spieler es nicht zulassen bitte ich darum unbedingt hier eine Meldung zu machen, damit wir zumindest versuchen können Ersatzgegener aufzutreiben.


    Punkteberechnung für beschädigte Fahrzeuge/Großmodelle

    Alles was Schadensstufen hat kann teilweise in die Siegpunkte für zerstörte Modelle gezählt werden.

    Modelle die sich in der ersten Stufe befinden gelten als nicht zerstört und werden nicht gewertet.

    Modelle die in der mittleren Schadensstufe stehen zählen als 33% Verlust ihres ursprünglichen Punktwertes

    Modelle in der dritten Stufe zählen als 66% zerstört.

    Brüche werden immer aufgerundet.


    Beispiel:

    - Ein Rhino der Space Marines (65 Punkte) wurde im laufe einer Schlacht auf 3LPs runtergeschossen und befindet sich damit gerade noch im mittleren Schadensfeld. Damit ist er bei der Berechnung der Verluste 33% seiner 65 Punkte wert - also 21,45 Punkte aufgerundet 22 Punkte.

    - Wird er jedoch im laufe einer Schlacht auf 1LP geschossen und kommt damit in die letzte Schadensstufe, zählt er als 66% Verlust. In dem Fall dann 42,9 Punkte / aufgerundet 43 Punkte.



    Errata

    Es gelten die aktuellen Errata -> Klick mich!


    Teilnahmegebühr

    Die Anmeldegebühr beträgt 5€. Aus diesem Pot ergibt sich dann auch das Preisgeld für die Plätze 1-3 der siegreichen Fraktion.


    Fragen? Anregungen? Vorschläge?

    Immer her damit. Ich bin für alles offen.


    Grüße,

    C.

  • Wie sieht es mit meinen 50 shelves of grey aus? Ich habe alleine bei 1000 Punkten ca. 50 Modelle auf dem Feld und auch, wenn ich gerade einen Großteil davon in Massenproduktion habe, weiß ich gerade bei 1500/2000 Punkten nicht, ob ich das wirklich bis Mitte/Ende Oktober bemalt bekomme... vor allem nicht bei der Geschwindigkeit, in der ich bemale xD

  • Kein index bzw. das Pflicht Kontingent schließt meine Eldar(Ynnari) und Knights schon mal aus, ebenso das 1 Volk only meine Khorne Berserker/Dämonen mix. (und übrigens, man sollte auch nicht mehr Blind dem Battlescribe trauen, weil der Index einheiten drinnen hat. Hier etwas aufpassen)

    Aber so komm ich zumindest mal dazu, eine neue Armee zu starten die schon ne weile im Schrank liegt.

    Ist gerade für Anfänger auch bissel leichter weil die sich auf ihre Armee kontzentrieren können. Oder meinst du mit einem Volk Gut/Böse/Xenos?


    Proxxen, gerade Waffen, ist ok. Wobei ich es etwas härter machen würde und sagen, wenn ein Melter=Plasmawerfer dann alle Melter=Plasma werfer.

    Damit es für den Gegner einfach ist, als der eine Plasma der nächste Flammer und der dritte ist wirklich nen Melter.


    Zu guter letzte würde ich die Anmeldung den ganzen Oktober laufen lassen und dann 1 November starten, damit man Zeit hat auf dem oTT das mal an zu sprechen bzw leuten zu sagen und dann auch zeit für die ist, sich an zu melden. Oder ihre Armee vor zu bereiten.

    1000 Punkte minimum und dann nach absprache dürfte fair sein. Je länge der Liga dann halt ne längere Runde in der Weihnachts- /Neujahrszeit.

    Ansonsten wäre ich dabei;p

  • Über Weihnachten die Runde zu verlängern finde ich eine gute Idee. Genau wie die verlängerte Anmeldung.


    Was die Regelung angeht, keine Alliierten zuzulassen stellt sich mir dir Frage, was der Grund dafür ist? Klar, ich habe kein Problem damit, dass ich keine Skitarii mit ritterlicher Unterstützung fürchten brauche, aber was spricht dagegen?


    Ganz so harte Proxy Regeln würde ich allerdings weglassen. Proxen ermöglicht, denke ich, einfach nur seine Armee zu spielen, ohne wegen eines Plasmawerfers gleich ne neue Box Marines kaufen zu müssen (oder ähnliches). Waffenproxies würde ich deshalb ziemlich offen halten, so lange nicht ein Tactical Truppe Marines mit Boltern einen Devastator Truppe mit 4 verschiedenen schweren Waffen darstellen soll. (Selbst bei nur einem Typ schwerer Waffen fände ich diese Art zu proxen problematisch:D)

  • Genau. Ist zwar Schade das wir dann keine Sororitas oder Ynnari sehen aber mir wäre es am liebsten wenn man mit einem, maximal zwei Büchern (neben dem Regelbuch) zum spielen auskommt.


    Einem neuen Spieler möchte ich gerne den unübersichtlichen Regelwust ersparen der mit den Index, Forgworld und Alliierten-einheiten zustande kommt.

    Auch kann ich von keinem Spieler verlagen sich neue Minis anzuschaffen, nur weil die dargestellte Waffe nicht stimmt... außerdem können eh die wenigstens den Unterschied zwischen einer Grav Gun und einer Graviton Gun / einem Säurespucker und einem Stachelwürger / Splitterkatapult oder Schattenkatapult / Boltgewehr und Sturmboltgewehr benennen. ^^

    Daher auch das relativ großzügige proxxen. Ein Termi ist ein Termi. Ein Intercessor ein Intercessor. Da ist dann letztenlich egal was er in den Händen trägt.


    Die Weihnachtsrunde würde ich auch wieder verlängern, um eine, maximal 2 Wochen.


    Vordt : Sorry. Aber im Mechanicum Dex stehen sogar Knights mit drin.

    Die wären also tatsächlich die einzige Armee die das legal dürfte. Aber ich will dieses Mal meine Ultramarines spielen. ;)


    Aber mir geht es eher darum imperiale Suppen zu vermeiden - Mini Bataillone als Hauptkontingent mit unverhältnismäßig starken Allies.

    Wenn wir beispielsweise Allies zulassen und Kontingentbeschränkung weglassen würden hätten wir bei ca 1000 Punkten 3 Knights, eine IG-CP Farm und einen Ultramarine-Phobos-Librarian der Punkte "herbeizaubert"... und das alles deklariert als Imperiale Armee.;(


    Wo auch der Battlescribe angesprochen wurde:

    Am einfachsten ist es derzeit seine Liste wieder selber zu schreiben. Also ganz Oldschool mit Stift, Block, Rechner, Codex und Chapter Approvend.

    Battlescribe ist häufig leider fehlerhaft und der Onlinecodex wurde leider eingestellt.

  • Ich halte alle Regelungen für sinnvoll. Ich würde jedoch vorschlagen eine Runde für 3 Wochen laufen zu lassen. Es steigert die die Wahrscheinlichkeit dass die Leute passende Zeiten finden und man hat länger etwas von der Liga. ( Vermutlich reduziert sich auch die Anzahl der Leute die die Liga frühzeitig verlassen)

  • Spieldauer

    Die Liga wird eine vorher festgelegte Anzahl an Runden gehen und richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer/Päärchen.

    Wenn am Ende der Liga irgendwo unentschieden in den Wertungen der ersten drei Plätze herrschen, wird dort gestochen.


    Rundendauer

    Ich persönlich habe überhaupt nichts gegen 3 Wochen pro Runde.

    Wenn es keine Gegenstimmen der Teilnehmer gibt, können wir gerne 3 Wochen pro Runde machen.

  • Guten Morgen,


    ich habe nach meinem letzten Testspiel noch eine Ergänzung zu den Siegesbedingungen der Missionen.

    Der folgende Text überschreibt die im Regelbuch/Chapter Approved angegebene Regelung.


    Erster Abschuss / First Blood

    Gelingt es einem Spieler eine feindliche Einheit in der ersten Schlachtrunde auszuschalten, erhält dieser Spieler einen Siegpunkt.


    Erläuterung:

    Dieses Missionsziel kann von beiden Parteien erreicht werden, allerdings nur in der ersten Runde eines Spiels und kann ab Runde 2 nicht mehr erfüllt werden.

    Es soll den Spielern die Möglichkeit geben den Schaden durch sogenannte "Alpha-Strikes" aufzuholen.

  • Einen hab ich noch...

    Hier geht es darum wie beschädigte Modelle am Ende der Schlacht in den Gesamtscore einbezogen werden.


    Punkteberechnung für beschädigte Fahrzeuge/Großmodelle

    Alles was Schadensstufen hat kann teilweise in die Siegpunkte für zerstörte Modelle gezählt werden.

    Modelle die sich in der ersten Stufe befinden gelten als nicht zerstört und werden nicht gewertet.

    Modelle die in der mittleren Schadensstufe stehen zählen als 33% Verlust ihres ursprünglichen Punktwertes

    Modelle in der dritten Stufe zählen als 66% zerstört.

    Brüche werden immer aufgerundet.


    Beispiel:

    - Ein Rhino der Space Marines (65 Punkte) wurde im laufe einer Schlacht auf 3LPs runtergeschossen und befindet sich damit gerade noch im mittleren Schadensfeld. Damit ist er bei der Berechnung der Verluste 33% seiner 65 Punkte wert - also 21,45 Punkte aufgerundet 22 Punkte.

    - Wird er jedoch im laufe einer Schlacht auf 1LP geschossen und kommt damit in die letzte Schadensstufe, zählt er als 66% Verlust. In dem Fall dann 42,9 Punkte / aufgerundet 43 Punkte.

  • Hallo zusammen,

    hier noch ein paar kurze Fragen zum Ligaablauf.

    Werden die Missionen pro Runde im Vorfeld festgelegt, oder werden diese direkt vor den jeweiligen Spielen ausgewürfelt? Ebenso ist die Frage ob im Vorfeld festgelegt wird ob die Missionen aus dem Regelbuch oder aus dem CA 2018 gewählt werden sollen? Durch die unterschiedlichen Aufstellungsarten ändert sich ja schon einiges.


    Mit freundlichen Grüßen

    Sie ( Nico)

  • Moje :)


    Die Missionen könnt ihr vor dem Spiel selber festlegen oder auswürfeln. Ganz wie ihr wollt.

    Ihr dürft alles spielen, solange ihr eine Mission spielt die Siegespunkte verwendet.

    Diese sind wichtig um den Ligascore und damit euren Platz im Ranking zu ermitteln.

    Ich habe dem ersten Post in diesem Thread das Protokoll angehängt das nach jedem Spiel ausgefüllt werden muss. Dort ist es zwingend notwendig das eine Differenz in den Siegpunkten der Mission und den Verlusten errechnet und eingetragen wird.

    Aye?


    Grüße,

    C.

  • Weil oben in den Regeln auch nur steht:


    Völker, Codex, Index & Supplements

    Gespielt werden alle Völker die über einen Codex verfügen.

    Es wird die gesamte Liga mit einem Volk bestritten.

    Es werden keine Alliierten zugelassen.

    Indexeinheiten sind nicht zugelassen.

    Forgeworld ist nicht erlaubt.

    Supplements sind zugelassen.


    Also nix von wegen Subfraktion/Orden usw. außer du meintest das mit Volk dann hab ich das falsch verstanden:P Daher hatte ich mich auch nicht mit einem eingetragen, sondern halt nur mit Codex;)

    Kannste das dann noch in Ligaregeln ergänzen?

    Ich leg ich mich mal auf Red Corsairs fest.

    Zählen die Nihilus/Vigilius Kampganenbuch Erweiterungen eigentlich als Supplement oder sind die erlaubt?


  • Sorry, dachte das wäre eigentlich klar. ;)

    Du willst ja schließlich auch nicht das ich jede Runde mit nem anderen Chapter aufschlage, oder? ^^

    Habe ich eine Einschränkung für Supplements geschrieben? Auch wenn ich nicht glücklich damit bin, ist Nihilus/Vigilus ein Supplement und damit erlaubt.