Game IT Gießen?

  • Hallo liebes Game IT Team,


    ich wollte heute mal euch in Gießen besuchen kommen, da musste ich feststellen, dass es euch garnicht mehr dort gibt!
    In einem "Nachbarladen" hab ich dann erfahren, dass ihr da schon 2 Jahre nicht mehr seit.


    Google zeigt mir nämlich auf die Anfrage "Magic the Gathering Gießen" euren Laden in Gießen an.

    Bitte löscht doch die Suchwörter "Game IT Gießen" usw aus den Google Anzeigen (von Hauptseite und facebookseite).
    Dann wissen alle nach mir, dass es keinen Kartenladen/ Game IT in Gießen mehr gibt.




    Danke!




  • Danke für dein Post. Leider haben wir weder den Google Eintrag veranlasst noch haben wir die Möglichkeit das selbst zu löschen.

  • Bin auch dafür :thumbsup:

    Die Ängste, die ich entdecke, sind die Ängste aller. (Stephen King)


    Wir können nur bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist. (J.R.R. Tolkien)


    ~*~ Lebe lieber ungewöhnlich ~*~

  • Das Potential wird sich über die Jahre kaum geändert haben.
    Jedoch muss sich so ein Laden auch rentieren und bringt vor allem großen Invenstitionsbedarf mit sich, jedenfalls solange es noch kein Geld regnet.
    Ich kenne Vermieter in Gießen, die ihre Immobilien eher leerstehen lassen, als die Grundmiete pro m² zu senken.


    Das sind für den Inhaber sicherlich keine Entscheidungen, die man mal eben wegen eines Forum-Threads trifft.
    Ja, ein Laden in Gießen wäre großartig. Absolut. Aber man muss dann doch eben auch immer die jeweilige Wirtschaftslage berücksichtigen.
    Ich erinnere mich, dass in Gießen früher sogar ein ähnlicher Laden an der Straße vom Oswaldsgarten zum Marktplatz war, mit Schwertern im Schaufenster. Der hielt sich auch irgendwie nicht. Als Mensch mit "alternativen" Hobbys ist man in Gießen oder Wetzlar dann doch eher Nischenpatient. Marburg hingegen ist ein Pol für Andersdenkende und Träumer, dafür mögen die Gründe manigfaltig sein. (und wenn ich nun anfange, darüber zu schwadronieren, so wird der aufmerksame Leser wohl eher noch an Altersschwäche gestorben sein, als dass er den letzten Satz gelesen habe)