Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Game it Spielwaren Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juli 2016, 16:55

Calgars Age of Sigmar Tagebuch

Hallo Allerseits,

Dieser Thread war einmal der Armeeaufbau von Gharbads wilder Horde. Da ich aber sehr, sehr viele Interessen in AoS verfolge werde ich diesen Thread eher in eine Art Tagebuch umwidmen in dem ich mehr oder weniger alles poste was mir mit AoS passiert. Vom Spielbericht über Taktikgedanken zu bemalten Figuren. Hauptsächlich bemalten aber Figuren ;)
Die alten Texte zu Gharbad lasse ich weiterhin stehen, da sie ja auch ein Teil des Tagebuch sind und knüpfe die Neuigkeiten einfach hinten an.
Viel Spaß beim stöbern.

Grüße,
C.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Guten Tag,

da Malcolm ja schon so gut vorgelegt hat dachte ich mir das es an der Zeit ist meinen eigenen kleinen Armeeaufbau für Warhammer Age of Sigmar zu starten. Da alle Welt ja der Meinung ist das sie die Guten und die Ordentlichen spielen müssen halte ich es nur für angebracht ihnen etwas Kontra zu geben. Also werde ich mich den Mächten des Chaos verschreiben und mir meinen lange gehegten Traum einer vollbemalten und spielfähigen Tiermenschenarmee erfüllen. Bei mir wird allerdings weniger Fluff erschaffen, sondern gemalt, gespielt und über Taktik geschwafelt...

Für den Anfang versuche ich eine Streitmacht für Spiele der Vorhutgröße zusammenzustellen. Diese belaufen sich auf 1000 Punkte und können 1-4 Anführer, 0-2 Artillerie und 0-2 Kolosse sowie beiebig viele Andere Einheiten erhalten. Allerdings müssen auch mindestens 2 Battleline Einheiten gestellt werden.
Für den Anfang mache ich eine Tiermenschenarmee mit einem leichten hang zur Khorneverehrung. Die wird dadurch dargestellt das ich passende Modelle aus anderen Fraktionen der selben Allianz hinzufügen werde.
Den großen Kern der Herde sollen zwar die Tiermenschen stellen aber werden später auch Khornedämonen, Ghorgons und Khorgoraths zu finden sein.

Wie siehts bisher aus?

2 Anführer
Beastmen Lord - 80
Schamane - 100

1 Battleline
1x 30 Gors - 240

1 Andere Einheiten
1x Khorgorath - 80

Macht insgesamt 500 Punkte. Um legal spielfähig zu werden, muss ich mindestens noch eine Battleline Einheit hinzufügen.
Dies könnte ich tun indem ich noch eine Kommandoeinheit bemale und die Gor Herde auf 2 Scrolls aufteile oder ich könnte einfach noch eine bemalen... ;)

Nun kommen wir zum Showcase der Herde

Lord Gharbad

Das Modell hatte ich vor ungefähr 12 Jahren für eine Morheimkampagne bemalt. Daher wirkt es inzwischen doch etwas anders als der Rest der Armee




Schamane






Gor-Herde Nr. 1

Diese Jungs hatte ich in meinem letzten Urlaub in einem Speed Painting Experiment versucht. Am Ende waren es rund 24 Stunden reine Arbeitszeit für 30 Modelle.


Khorgorath



Der Khorgorath stammt aus der Bloodbound Fraktion und ist nur wenig mehr als eine wilde Bestie. Also hervorragend geeignet um mit meiner Herde mitzuhalten.


Nun folgt meine ToDo Liste... leider...

Gor Herde 2


Gor Herde 3


Bestigors


Ungors


Ghorgon

Auch hier hätten wir ein Mitglied einer anderen Fraktion (Monsters of Chaos). Er würde einen Koloss Platz in meiner Armeeliste belegen.

Ich denke die nächste Anschaffung wird eine Tiermenschenstreitmacht werden um die Gor Herde Nr. 2 auf 30 Modelle zu bringen, die Bestigors zu verstärken und die Ungors auf eine legale Größe zu holen. Damit habe ich dann auch um die 60 Modelle vor mir aber ich glaube das wird schon... :whistling:

Bis bald,
C.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calgar« (9. Dezember 2016, 06:19)


Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2016, 13:17



Für die anstehende Age of Sigmar Sommerkampagne werde ich meine Beastmen nun weiter ausbauen.
Hab mir also am Samstag noch die alte Streitmachtsbox besorgt und kombiniere sie gerade fröhlich mit meinen vorhandenen Modellen.
Das sind 30 Gors, 20 Bestigors und 20 Ungor Raiders. In dem Bataillon sind noch 10 Gors, 10 Raider und 10 Bestigors drin.
Damit werde ich eine dritte Herde Gors aufbauen, diesmal mit Schilden, meine Raider auf 30 bringen und die Bestigors entweder auf 30 oder auf 2x15.
Achso, den Ghorgon habe ich doch glatt vergessen.
Also genug Modelle für ein 2000 Punktespiel.

Damit könnte ich für den Anfang bei 1000 Punkten so etwas in der Art stellen:

Beastlord
Schamane
30 Gors
20 Bestigors
20 Ungor Raiders
1 Chariot
und noch 80 Punkte im Beschwörungspool für den Khorgorath.

Muss da mal ein wenig hinundherüberlegen ob das in der Kombo für mich auch Sinn ergibt oder ob ich da nicht noch was an der Zusammenstellung ändere.

Cheers,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Juli 2016, 18:43

Soooo... die ersten beiden Spiele sind gelaufen und ich konnte sogar eins davon gewinnen ;)
Morgen gebe ich meiner Liste noch mal eine Chance. Mal gespannt wie sie sich gegen Orruks schlägt.

Bis dahin noch ein paar Bilder von meinem Basteltisch.


Das wäre dann mein ToDo Pile:
30 Ungor Raiders mit Bögen, 30 Gors mit 2 Handwaffen, 20 Bestigors, ein Ghorgon und noch 13 Gors mit Schilden (die ich aber noch auf 30 aufpumpen möchte.)


Dann hat noch ein weiterer Beastlord seinen Weg zu mir gefunden. Eigentlich ist das ein Rank&File Trooper aus Darklands von Mierce Minis aber ich fand den schon gut als zweiten Helden. Der kommt dann auch mit der 2-Handaxt und erlaubt mir damit ein anderes Profil.

Cheers,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Juli 2016, 21:38

Hallo allerseits.

ich konnte nicht an mich halten und habe schon mal mit dem Ghorgon angefangen. Mit etwas Glück wird er zum nächsten Spiel fertig.













Morgen bin ich dann soweit das ich mit ein wenig ehrlicher Pinselarbeit weitermachen kann.

Grüße,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juli 2016, 20:53

Guten Abend,

soeben ging mein ausgiebiger Hobbytag zu Ende. Ich konnte in aller Seelenruhe meinen Ghorgon fertigstellen und habe dabei auch gleich mal die neuen Gloss Shades von GW getestet.

Hier erstmal die Ergebnisse:












Ich muss sagen die neuen Shades machen ihren Job. Laufen gut in die Vertiefungen ohne die Oberflächen zu sehr im Farbton zu verändern. Am Ende gehe ich mit einem Mattlack drüber und dann hat sichs auch mit Meister Glanz.

Als nächstes steht dann der Warboss von Mierce Miniatures auf dem Tisch. Schließlich muss ich noch ein paar Punkte fürs Chaos in der Sommerkampagne holen.

Grüße,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Juli 2016, 19:34

Weiter geht's mit dem zweiten Beastmen Warlord.



Dieses Mal kein GW Modell sondern von Mierce Miniatures aus der Darklands Serie.
Morgen wird etwas gegen den Glanz getan und danach die Metallteile und das Leder. Bleibt dann noch Zeit übrig setze ich mich an Hörner, Hufe, Augen, Zähne und das Base.
Also sollte er in ein, maximal zwei Tagen fertig werden.

Grüße,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Juli 2016, 21:23

Guten Abend allerseits,

Mit meinem kleinen Zicklein bin ich dann auch schon durch. Ging doch schneller als erwartet. Damit hätte ich dann einen weiteren Punkt für die Grand Alliance Chaos gemacht. :whistling:
Die Gloss Shades ließen sich am Ende doch sehr gut mit dem Vallejo Mattlack und der Airbrush verstecken. Ich glaube das kann eine valide Technik für meine Massenarmmen werden. Mal sehen ob ich damit nicht den nächsten 30er Block Beastmen in unter 30 Stunden schaffe.









Schätze ich werde am Wochenende anfangen den nächsten Block Ziegen zu basen und grundieren.

Cheers,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Juli 2016, 20:07

Hab noch mal etwas mit den Kameraeinstellungen und dem Setup gebastelt, bin aber noch nicht zu 100% zufrieden. Irgendwie ist das Licht noch zu dominant.





Und hier hätten wir dann noch meinen kleinen ToDo Pile.



Eigentlich werde ich erstmal nur die beiden Streitwagen machen. Die hatte ich neulich als "gute, gebrauchte" über die Kleinanzeigen bekommen. Die werden als nächste noch gesprüht und einen Bestigor als Fahrer erhalten.

Cheers,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Juli 2016, 20:02

Habe eben mal mit dem Streitwagen angefangen.


Hier die grundierten Einzelteile


Und schon mal etwas Rhinox Hide, Flat Earth Khaki und Agrax Earthshade Gloss drauf.

Morgen kommen Metallteile und Lederriemen dran...

Cheers,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Juli 2016, 15:04

Gestern Abend in einem wahnhaften Anfall die Schlittenhunde gemacht und den Bestigor Wagenlenker vorbereitet.


...und heute Morgen/Mittag/Nachmittag (verdammt, wie spät ist es eigentlich?) den Streitwagen beendet und die Wauzis schon mal auf dem Base verklebt.


Der Wagen ist noch locker, damit ich den Sand noch bemalen kann ohne das mir der Wagen ständig im Weg ist.
Ich vermute ich werde das Gerät am Wochenende fertigbekommen. Viel ist ja auch nicht mehr zu tun.

Grüße,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. August 2016, 09:45

Seit meinem letzten Post hat sich hier auch wieder einiges getan..


Der Wagen und das Base wurden verheiratet



Aus einer Laune heraus habe ich meine restlichen Hundis mal auf Bases gepackt und dabei festgestellt das ich deutlich mehr Hunde brauche. :D












Und eben bin ich mir dem Wagenlenker fertig geworden. Damit wäre eine weitere Warscroll bemalt und es gibt einen weiteren Punkt für die Mächte des Chaos.
Ich denke den anderen Streitwagen werde ich erst in ein paar Wochen anfangen. Bis dahin habe ich noch ein Dragonfate Dais das ich für meinen Tisch fertigmachen will.

Grüße,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. August 2016, 11:11

Nun habe ich etwas auf dem Tisch um meinen Tisch ein wenig weiter zu füllen.
Vor ein paar Tagen fand ein Dragonfate Dais für Age of Sigmar seinen Weg in meinen Einkaufskorb das nun dran glauben muss.


Dieses Mal wird es doch etwas herausfordernder als die Baleful Realmgates. Vom Material und der Innenverpackung her würde ich sagen das diese Geländestücke von der selben Firma produziert werden die mich auch mit meinem Sedition Wars Terrain Set beglückt haben.


Farblich wird das ganze an meine Realmgates und mein beretis vorhandenes Gelände angepasst. Sandstein eben...

Für den Pool im Zentrum der Bodenplatte wollte ich mal wieder etwas mit OSL machen.

Dabei musste ich an dieses Video von GW denken
Passenderweise hat mein alter Freund Kenny diese Woche einen ähnlichen Gedanken gehabt
Jedenfalls hatte ich nun genug Inspiration und Vorarbeit von anderen damit ich meinen Dais angehen konnte.


Den Pool mit Tesla Blue ausgemalt


Und dann per Airbrush Templeguard Blue und Weiß, immer heller und kleiner werdend, in die Mitte gesprüht.


Zum Schluss noch die Kanten mit Templeguard Blue und Weiß nachgerissen.

Damit wäre dieser Arbeitsschritt fertig. Als nächstes kommen die Metallteile dran und danach wird der Grundkörper zusammengeklebt.



Sobald das erledigt ist werden die Flammenschalen oben auf den Drachensäulen auch noch mit einem kleinen OSL versehen und dann angeklebt.
Auch wenn mir dieses Geländestück keine Kampagnenpunkte bringt musste ich es einfach dazwischenschieben, da es mich tierisch reizt dieses OSL zu machen.

Grüße,
C.

Aurix

Erleuchteter

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. August 2016, 22:41

Sieht echt klasse aus der Blau-Lavaeffekt. Da reizts mich mal mein Airbrushset zu entstauben und auch mal was in die Richtung zu versuchen.
Morituri Nolumus Mori

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. August 2016, 14:53

Danke sehr. Leider sieht man den nicht mehr sobald die obere Plattform angebracht wurde. Aber es ist schon Krass was man mit einer Airbrush und etwas Geduld erreichen kann.


War die letzten Tage wieder fleissig. Die Drachen wurden mit Bronzetönen und den neuen Gloss Shades bearbeitet und danch ausgiebig mit Anti Shine behandelt.
Die Flammen auf den Säulen kommen in den selben Farben wie der Pool unter der Plattform.
Im Nachhinein hätte ich die Farben doch anders wählen sollen, denn mir kommt das OSL leider falsch vor. Das dunkle Blau ist dunkler als der Steinboden obwohl es Licht darstellen soll. Außerdem fehlt mir etwas die Unterscheidung der einzelnen Steinplatten.
Aber das sind nur Kleinigkeiten. Ist ja schließlich ein Spielmodell ;)

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. Oktober 2016, 16:09

Hier wars ja auch eine Weile ganz schön Ruhig...

Für meine Beastmen kommen nun wieder ein paar Verstärkungen auf den Tisch. Die Modelle sind Barghest Fiends von Puppetswar und werden dämonische Hunde (Flesh Hounds of Khorne) darstellen.


Das Design ist großartig aber leider auch nicht zu Ende gedacht. So erfordert es einige Schnitzarbeiten bis die Modelle aussehen wie sie aussehen sollen. Leider sind die Formen auch schon recht fertig, so das es zu lästigen Versätzen kommt.
Hier musste ich zwischen Hinterbein und Schweif eine mächtige Fläche aufschneiden und durch sanfte abschaben anpassen,


Hier die Hunde nach dem bearbeiten und die Farben die ich verwenden möchte...


Schwarz/Weiß grundiert.
Ich sollte mir noch welche holen und sie so lassen. Das sieht schon gut aus.


Die Jungs wurden von unten mit Mephiston Red eingesprüht und auf die Bases geklebt. Danach kamen die Erdarbeiten. Das ganze in der Reihenfolge damit ich mich nicht mehr mit der Unterseite der Modelle beschäftigen muss.


Als nächstes wurden sie nun auch von oben mit Mephiston bekannt gemacht.
Bis hierhin wurde alles mit Sparydosen gemacht. Jetzt muss das ganze erstmal lange trocknen bevor ich mit Nuln Oil Gloss rangehe und danach mit Mephiston und Evil Sunz bürste.

Grüße,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. Oktober 2016, 17:43


Nachdem der Boden durchgetrocknet ist, konnte ich großzügig mit Nuln Oil Gloss über die Modelle. Später wurden sie mit Mephiston, Evil Sunz und Wild Rider Red gebürstet.




Dann kamen die Augen mit Averland, Yriel und Weiß.


Lila Lasuren um die Wunden herum, mit scharfen Highlights oben drauf. Zungen und Weichteile ebenfalls in Lila.
Als nächstes gehe ich mit Schwarz, Mechanicus, Stormvermin und Ulthuan Grey an die Zähne und Klauen. Dann noch die Halsbänder und Ketten in Metall, sowie die Bases und dann wären die auch schon geschafft.
Als nächstes kommen also Klauen und Zähne dran aber wahrscheinlich nicht mehr Heute.

Cheers,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 20:35

Sodele. Nun bin ich auch mit den Khornehunden druch.


Ein letztes WIP...


... und ein schlechtes Foto auf die Schnelle.

Als nächstes werde ich mich wohl auf eine Einheit Bloodreaver stürzen.
Vielleicht gibt es dann bald auch ein besseres Bild der Hunde. Nun bin ich aber für den Rest der Woche im Urlaub.

Grüße,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. Dezember 2016, 06:42

Moin, moin.
Gestern Abend war ich mal wieder fleißig.
Da man, wenn man AoS nach den Missionen für matched Play nach Generals Handbook spielt, vier Missionsmarker benötigt habe ich mir neulich welche gebastelt und gestern Abend bemalt.
Ich wollte einen neuen, ungewohnten Look erzielen den man auf dem Schlachtfeld auch sofort wiedererkennt und der mit meinen restlichen, mystischen Geländeteilen gut übereinstimmt.
AoS ist ein sogenanntes High Fantasy Spiel in dem an jeder Ecke Magie und göttliche Macht aus dem Boden sickert und im dem die Reste der vertriebenen Völker sich gegen ihre Unterdrücker erheben.
Daher macht es durchaus Sinn wenn überall magische Relikte ehemaliger Hochkulturen verstreut stehen.
Diese hier könnten die Reste einer Aelfischen Zivilisation darstellen, heilige Orte für manche, Kraftquellen für andere.
So oder so etwas wofür es sich zu kämpfen lohnt.


Die vier Prinzen.


Das sind Basegestaltungsteile von Scibor auf 32er Bases.


Nach einer Schwarz/Weiß Grundierung


Dann kam eine Grundschicht Stegadon Scale Green drauf


Gefolgt von Sotek Green (links)




Danach ging es mit Templeguard Blue weiter


Bei allen Farben die nach der Grundschicht kamen habe ich darauf geachtet immer weiter oben zu sprühen und an den, dem Licht ausgesetzten Stellen, immer heller zu werden.


Da mir Templeguard Blue nicht hell genug war kam noch etwas Weiß mit rein und hat die letzten Lichtpunkte gebildet.


Viele Kanten wurden dann mit Ice Yellow nachgezogen. Einen Gelbton wollte ich mal Testweise für "Mehr Kontrast" verwenden.


Danach wurde der Boden bemalt - Rhinox Hide, Khaki, Strong Tone, Ushabti Bone






Etwas worum es sich zu kämpfen lohnt. Ich nenne diese Marker "die vier Prinzen". Das ist mystisch genug und gibt Raum für Interpretation. ;)

Die blauen Grundfarben wurden alle mit der Airbrush aufgetragen und die Pinselarbeit wurde mit einem der "neuen" Lupri Rotmarder Pinsel gemacht. Die meisten Farben und Pinsel für dieses kleine Projekt habe ich aus dem GameIt.
Gesamtarbeitsdauer für die Marker waren ca. 2,5 Stunden.

Wenn Ihr was ähnliches für zu Hause machen wollt kann ich Euch die gestalteten Bases von Micro Art Studio oder einfach das "Age of Sigmar Hero Base Set" empfehlen, welche ihr auch hier im Laden bekommt.

Als nächstes ist noch der "Balewind Vortex" dran und danach werde ich mich wohl auf eine Einheit Skelette stürzen um mal etwas Speedpainting zu praktizieren.
Mir schwebt vor meine Untoten die ich noch aus Warhammers Zeiten habe auf das neue System umzustellen. Das bedeutet runter von den Eckbases und rauf auf 25er Raundbases. Diesen Schritt muss ich gehen da die alten Eckbases einen unfairen Vorteil verliehen, da man seine Modelle enger zusammenstellen kann und so mehr Attacken rausbekommt als auf Rundbases. Recht unfair wenn man gegen eine Rundbase Armee spielt.
Jedenfalls werde ich dann (hoffentlich) meine Untoten mit einigen Skellies erweitern um auf ca 50-60 Modelle zu kommen und damit eine Themenarmee Deathrattle spielen zu können. Gedacht sind ca 1000 bis 15 Punkte.

Falls Ihr Kritiken, Fragen oder Anmerkungen für mich habt, immer her damit. Ich will hier schließlich nicht Alleinunterhalter sein :whistling:

So, das wars erstmal von meiner Seite. Ich wünsche euch noch einen glorreichen Tag.
Grüße,
C.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calgar« (9. Dezember 2016, 11:19)


Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:06

Heute hatte ich auch mal wieder etwas neues auf dem Tisch.
Es gibt für AoS inzwischen recht viele, günstige Geländestücke. Der Balewind Vortex ist eines davon. Das Teil ist auch abgefahren genug um in den Reichen der Magie rumzustehen.


Die Farben für den Vortex.


Da im Lore die verschiedenen Reiche ihre eigene Magiefarbe haben, hatte ich etwas Recherche betrieben und mir die Farben zusammengesucht.


Ich werde ihn allerdings nicht nach seiner Warscroll aufs Feld bringen sondern einfach nur als "arkanes" Gelände behandeln.


Schätze ich will noch einen um den etwas umzubauen.

Cheers,
C.

Calgar

Erleuchteter

  • »Calgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

20

Montag, 12. Dezember 2016, 21:36









Ich habe mir gestern Abend noch was aus der Fraktion Deathrattle auf den Tisch gestellt um meiner kleinen Armee der Untoten noch ein paar Knochen hinzuzufügen.
Die Modelle wurden auf die Bases geklebt und mit Vallejo Sandy Paste wurde die Base gestaltet. Danach alles mit Skeleton Bone von Army Painter aus der Sprühdose (Englisch: Rattlecan) angesprüht (Deathrattle/Rattlecan - ich glaube ich bin der einzige der darüber schmunzeln kann :P ) und mit Agrax Earthschade Gloss gewashed. Als das trocken war wurde nochmal leicht mit Ushabti Bone nachgebürstet.
Heute kamen die roten Stoffteile (Khorne Red und Evil Sunz Scarlett) und die Lederteile (Rhinox Hide und Cavallery Brown) dran.
Der Champion der Einheit hat eine Zweihandaxt bekommen. Die gibt es zwar in den Regeln nicht, sieht aber cooler aus. Außerdem hat er mich dazu gebracht meine Undead Bitz zu durchsuchen und mich so auf eine Box Ghoule aufmerksam gemacht die ich irgendwann gekauft und vergessen hatte. :rolleyes: Yay! Wieder was zum anmalen. Die werden jedenfalls auch recht schnell gehen. Ist ja nicht viel dran und es gibt da auch eine Rattlecan für.

Egal. Morgen und Übermorgen mache ich die Metallics, Bases und Haare... hoffe ich...
c ya