Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Game it Spielwaren Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »PogoPuschel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 3. Juli 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Dezember 2013, 16:57

40k Kill Team - Liga/Turnier (oder einfach nur so^^)

Hallo zusammen,

ich habe es ja leider zeitlich nicht geschafft bei den letzten Ligen teilzunehmen, würde aber gerne mal wieder eine kleine Runde zocken.

Wie es der Zufall so will hat GW Digital Editions die Regeln für "Kill Teams" wieder herausgekramt. Für alle die damit bisher nichts anfangen können: Die Originalregeln für Kill Team wurden vor Jahren in einem WD veröffentlicht. Es handelt sich um 200 Punkte Spiele mit Einschränkungen bei der Modellauswahl (z.B. nicht mehr als 3 LP, kein 2+ Rüster, etc.). Einzelnen Modellen können Spezialfertigkeiten zugeordnet werden und jedes Modell agiert unabhängig auf dem Spielfeld.

Ich fand die Kill Team Spiele immer sehr amüsant (z.B. wenn Liktoren Jagd auf ein Kroot-Kommando machen). Besonders gut fand ich, dass auf einmal Codexleichen wie Vespiden oder die gute alte Pyrovore zum Einsatz kamen und teilweise ordentlich auftrumpfen konnten :D

Bei Interesse könnte man ja im nächsten Jahr eine Mini-Liga/Kampagne oder was auch immer auf die Beine stellen. Die Spiele sind ja schnell gespielt, da wäre sogar ein 1-Tages Turnier denkbar.

Was haltet ihr von der Idee?

Gruß
Bernd

Calgar

Erleuchteter

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Dezember 2013, 18:39

Klingt spannend.

Sobald die laufende Liga durch ist wäre ich gerne dabei.
Sind die Regeln mit denen aus der 4ten Edition identisch oder wurden sie in den Digital Releases verändert / angepasst?

Gruß,
C.

Aurix

Erleuchteter

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. Dezember 2013, 19:25

Die wurden verändert/angepasst.
Zumindest bei der ersten Sichtung meinerseits kann ich sagen, dass schon mal die Fähigkeiten entsprechend der neuen sind(fleshbane, adamantite will usw.)
Des weiteren sind auch UCMs erlaubt(so z.B. Marbo. Stylisch aber irgendwie ziemlich gut für 200 Punkte). Ebenso hatte es mal früher ein Maximum an Flammenwerfern usw. gegeben, jetzt scheinbar nicht mehr.
Sonst sind die regeln recht ähnlich.
200 Punkte aus einem Codex. Max 2 Standard und/oder 1 Elite/1 Sturm.
Rest wie früher(max 2 leben, 3er Rüstung Panzerung 33, alle zählen als Einzelmodelle).

Ich denke ich würde einfach Masse spielen, weiß nur nicht was besser ist. 26 Orks mit E-Faust Boss, 40 Kultisten mit 4 Flammenwerfern...irgendwie gut aber nicht unbedingt ein Kill Team;p Aber irgendeiner muss ja der Gegenspieler mit den Schlägertrupps sein.

ps: Marbo ist eigentlich doch nicht so gut, da ja alle einzeln her umrennen. Also macht sein auftauch Bumms nicht so viel und er kann nur 1 Gegner pro Runde töten;p
Allerdings macht das Massen noch Attraktiver da man mit seinen 5 Supidupi Elite Typen halt auch nur maximal 5 Mann pro Runde töten kann.
Morituri Nolumus Mori

  • »PogoPuschel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 3. Juli 2011

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Dezember 2013, 13:20

Zitat

Aber irgendeiner muss ja der Gegenspieler mit den Schlägertrupps sein.
Ah, ich glaube jetzt habe ich "Kill Teams" mit "40k in 40 Minuten" verwechselt. Ich meinte nicht das Spiel Einsatzkommando gegen Schlägertrupps, sondern einfach das Aufeinandertreffen zweier "Miniarmeen" :) Regeltechnisch sind die ja fast identisch.

Calgar

Erleuchteter

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Dezember 2013, 13:30

Noch besser :D
Wäre sehr gerne dabei. Ich mag diese kleinen Spiele.
Ich bin da neulich über die Regeln nach denen der Aleator Club spielt gestolpert:

P500 Aleatoris

One of our Club’s founding agendas was to play our matches with painted miniatures exclusively. That does of course puts you in the very uncomfortable situation to be unable to actually play the game when you get started. I think I don’t have to point out the troubles you’ll have to face to paint a complete WH40K army. That’s why Killteam matches (200 points) were always very famous among our ranks. And the logic next step after you have painted 200 points are of course the 500 point matches. So we sat down and came up with our own house rules. Basically they just derived from the famous “40k in 40 minutes” restrictions with a little own twist included. Maybe you want to check them out with your friends sometime?!

  • Armies are no more than 500 points.
  • You must have one Troop choice.
  • You must have one HQ choice, but no more than one.
  • You may spend remaining points from anywhere in the Codex.
  • No model can have more than 3 Wounds.
  • Special Characters are allowed.
  • No 2+ saves.
  • No vehicles with a total Armour value greater than 33. This is calculated by adding the Front, Side and Rear armour numbers. (Only count the Side once).
  • All models must be WYSIWYG – ‘What you see is what you get’.
  • Forge World lists are allowed.

The deployment rules are still the same but the missions were in need of a closer look. As it is unfair for the more expansive armies the missions with too much mission objectives have been removed.

  • 1 – 2 Purge The Alien
  • 3 – 4 The Emperor’s Will
  • 5 – 6 The Relic

All secondary mission objectives are still valid.

Sind etwas anders als die 40k in 40 minutes aber immer noch klein genug.
Könnte man ja an unsere Bedürfnisse anpassen und verwenden.
Ich denke der Part mit den bemalten Figuren muss ja nicht unbedingt sein.

Gruß,
C.

FLORATOR

Meister

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 19. Juni 2012

Wohnort: Gießen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Dezember 2013, 18:19

Hört sich gut, aber die Regeln gibt es nur übers I-Pad oder? Mal sehen, was im neuen Jahr geht.
Ich Beschütze

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 30. Januar 2012

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Dezember 2013, 19:56

also, nach den regeln können wir gerne spielen ^^ das liest sich schonmal ganz gut und 500 punkte, alles wysiwyg und bemalt wär doch mal was ;)
"No Pity, No Remorse, No Fear !"

Buridan

Fortgeschrittener

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Dezember 2013, 22:36

Klingt gut, gerade mit meiner überschaubaren Armee hätt ich daran viel Spaß. :)

FLORATOR

Meister

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 19. Juni 2012

Wohnort: Gießen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Januar 2014, 22:11

So da die Liga bald zu Ende ist, habe das Thema mal wieder ausgebuddelt.

Die Regeln finde ich ganz gut allerdings sollte, man vielleicht die Regeln etwas anpassen.

Eine Necron-Barke mit 37 wäre nicht erlaubt eine Todessichel mit 33 schon. Ich sag mal die Sichel ist 10mal so schlimm wie eine Barke. Allso die Fahrzeuge sollte man alle einzeln bewerten.

Hammerhai mit 13,12,10 und O´Sovah mit 4LP ist nicht erlaubt, ich würde dieser aber auch mit 12,11,10 und 3LP spielen. Aber dann kommen halt Fragen auf, wie darf man Termis/Hammertermis mit 3er Rüstung spielen usw.

Sind alle Modelle einzeln? Das könnte dann doch etwas lange dauern. Ich wäre für halbe Truppengröße also 3-6 Feuerkrieger und 5-10 Kroot...
Ich Beschütze

Aurix

Erleuchteter

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Januar 2014, 11:45

Würde ich eher nicht vorschlagen. Die alten regeln(max. 2P, 33er Panzerung usw.) hatten hauptsächlich beschneidenden Charakter. Und das war gut so. Damit sind fast alle Panzer sowie Monströse Kreaturen raus gefallen. Und wenn die Armee 400 Punkte groß ist(davon die eine Standard Einheit noch dabei) kann das schnell zu einem Papier/Stein/Schere spiel werden. Bei der Größe hat man selten Melter usw. dabei und da kann 1 Cybot oder 1 Carni(am besten aber 2 davon) unaufhaltsam werden außer der Gegner hatte genau die Antwort dabei. Oder ne Termi Horde ohne E-Waffen und Plasma zu besiegen ist auch schwer. DA mit 10 Termis hört sich nicht nach Problem an ist aber eines wenn mann nicht sehr gut würfelt. Alles schon erlebt;p
Und das mit den 2 LP war von wegen HQ(manche Völker haben hier keines mehr) egal weil man ja keins mitnehmen musste.

Klar das waren alte Regeln und in zwischen könnte es Probleme geben mit neuen Armeen(bzw. deren Änderungen) aber aufstellen kann man mit jeder Armee etwas.
Und in dem sinne würde ich Flieger eh komplett rausnehmen. Einfach weil man nicht viel Flugabwehr dabei haben wird. Und Flieger haben nun mal fast alle kaum Panzerung.
Die Änderung/Anpassung von nicht spielbaren Truppen kann halt zu viel Geschreibe führen. Wenn man reduzieren kann, wer sagt dann wie man reduziert? Dann nehme ich den Phantomlord(könnte mit 3LP eh gespielt werden mit modifizierten regeln) halt nur mit 2LP. Widerstand 8 ist eine enorme ansage bei 400 Punkten gewesen(damals hatte man noch keine ST6 Handgranaten dabei;p). Oder ich nehme Salvenkanonen mit. Geht zur zeit nicht wegen 2er Rüstung des Techmarines aber die kann man auf 3er ändern, das macht dem nichts aus.
Oder mein Panzer hat halt 13/10/10 Panzerung. Bei 500 Punkten ist 13 schwer zu knacken vor allem wenns hohe Reichweite hat(und man erst einmal an die Seite ran muss) oder auf Cybot angebracht ist(Ironclad...ok man kommt leichter an Seite aber wenn der erst einmal im Nahkampf ist wirds sehr schwer den los zu werden).

Zu der anderen Frage. Nein bei 40 Minutes war kein Plänkeln, das heißt Einheiten hatten immer noch normale Codexgrößen und liefen als Einheit rum. War abgesehen von den Auswahl Einschränkungen und Missionen noch immer normales Warhammer.

Naja Tricksen/Maxen/Optimieren kann man natürlich mit jeden Regelvorlagen, aber je mehr Freiheit desto besser;P Obs gemacht wird ist auch eine andere Frage aber ich würde es tun(da bin ich ehrlich).
Also ich habe nichts gegen kleine Erweiterungen wie die von Calgar vorgeschlagenen. Und ich würde auch nicht sagen der Vorschlag von Florator ist per se schlecht, aber man muss im Auge behalten was man will und das es übersichtlich ist.

Achso die alten Regeln falls es jemand interessiert hier:
http://files.meetup.com/1814972/Official…trol%5B1%5D.pdf
Morituri Nolumus Mori

FLORATOR

Meister

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 19. Juni 2012

Wohnort: Gießen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. Januar 2014, 22:20

Ich hatte den Text so verstanden, dass alle Modelle einzeln rummlaufen. Deswegen mein Vorschlag mit halber Sollstärke. Volle Sollstärke ist mir aber auch lieber.

Ohne Flieger finde ich gut. Das mit Abwerten war nur eine Idee, deren negative Folgen ich schon genannt hatte. Wir könnten es ja so machen, dass man bei nicht erlaubten Modellen vorher fragt, ob man die spielen darf. Bei OŚovah hätte ich es interessant gefunden mal ein bisschen auf Nahkampf zu spielen. Riptide und Vendetta waren jetzt nicht mein Gedanke.

No model can have more than 3 Wounds oder max. 2P.

Was ist euch lieber 2 oder 3 LP?
Ich Beschütze

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 30. Januar 2012

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. Januar 2014, 00:41

maximal 3 lp is schon in ordnung meiner meinung nach
"No Pity, No Remorse, No Fear !"

Aurix

Erleuchteter

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. Januar 2014, 10:45

Das mit dem einzeln rumlaufen kommt daher:
Es gibt 2 Spielarten
1) Kill teams: Hier rüstet man eine kleine Bande auf also eher Skirmish spiel. Die besteht meistens aus 1er Codex Einheit und kann noch Schnickschnack bekommen. Gab es ja früher auch schon, das waren die die gegen Schlägerbanden(bestehend aus X Schläger Trupps und einem Boss usw.) gekämpft haben. Lustig für mini Szenarien aber denke ich schlecht für ein Turnier/Liga. Hier laufen die Modelle auch einzeln rum. Das war es auch was von GW zur Adventszeit wieder hervorgeholt wurde.
2) 40K 40minutes: Das war ein normales 400 Punkte spiel mit anderem AOP und weiteren Beschränkungen. Hier laufen Modelle nicht einzeln rum(außer sie dürfen;P). Das ist es auch wo Calgar die Hausregelung vorgeschlagen hatte.

Hier muss man eigentlich auch nur sagen: 400 oder 500 Punkte. Bei 500 muss man ja ein HQ haben und es gibt Völker die haben eh kein HQ mit 2LP(Tyras bestimmt, Necrons wüsste ich jetzt keins, Dämonen weiß ich jetzt nicht wie viele LP Herolde haben). Außerdem sind Monströse durch die neuen Granaten Regeln nicht mehr so gefährlich wie früher.
Morituri Nolumus Mori

Calgar

Erleuchteter

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Januar 2014, 15:57

Sooo... nachdem ich wieder vom Workshop zurück bin und daher wieder mitreden kann gebe ich nun auch noch meinen Senf dazu.
Aurix hat ja schon das Wesentliche klargestellt (nicht Kill Teams sondern Mini-Spiele nach regulären 40k Regeln). Danke sehr.

Um mal wieder ein wenig BTT zu kommen schlage ich mal eine veränderte / an unsere Spielerschaft angepasste Version von 40k in 40 minutes vor:

  • Armies are no more than 500 points.
  • You must have one Troop choice.
  • You must have one HQ choice, but no more than one.
  • You may spend remaining points from anywhere in the Codex.
  • No model can have more than 3 Wounds.
  • No 2+ saves.
  • No vehicles with a total Armour value greater than 33. This is calculated by adding the Front, Side and Rear armour numbers. (Only count the Side once).
  • No flying Models allowed.

The deployment rules are still the same but the missions were in need of a closer look.
As it is unfair for the more expansive armies the missions with too much mission objectives have been removed.

  • 1 – 2 Purge The Alien
  • 3 – 4 The Emperor’s Will
  • 5 – 6 The Relic

All secondary mission objectives are still valid.

Alles in allem würde ich Flieger entfernen, da sie bei so kleinen Spielen zu stark sind.
Forgeworld Armeen und Special Charakters lieber rauslassen, da meist zu Punkteintensiv & und meist zu stark - siehe Diskussion in der 40k Liga.
Bemalt & WYSIWIG wäre schön, sollte aber jedem selber überlassen werden - besonders in der Kombination recht hart, da man sonst im schlimmsten Fall ein oder mehr Modelle baut, bemalt und dann für immer wegstellt weil die Kombo doch nicht funktioniert.

Zitat

Hier muss man eigentlich auch nur sagen: 400 oder 500 Punkte. Bei 500 muss man ja ein HQ haben und es gibt Völker die haben eh kein HQ mit 2LP(Tyras bestimmt, Necrons wüsste ich jetzt keins, Dämonen weiß ich jetzt nicht wie viele LP Herolde haben). Außerdem sind Monströse durch die neuen Granaten Regeln nicht mehr so gefährlich wie früher.


Leider kann man nicht einfach sagen 40k in 40 minutes oder 500 Punkte - da bei einer regulären, unbeschränkten 500pts Liste zu viel Murks möglich wäre - daher die angepassten 40k in 40 minutes Regeln ;)

Just my 2 Cents,
C.

  • »PogoPuschel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 3. Juli 2011

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Januar 2014, 18:23

Das mit dem einzeln rumlaufen kommt daher:
Es gibt 2 Spielarten
1) Kill teams: Hier rüstet man eine kleine Bande auf also eher Skirmish spiel. Die besteht meistens aus 1er Codex Einheit und kann noch Schnickschnack bekommen. Gab es ja früher auch schon, das waren die die gegen Schlägerbanden(bestehend aus X Schläger Trupps und einem Boss usw.) gekämpft haben. Lustig für mini Szenarien aber denke ich schlecht für ein Turnier/Liga. Hier laufen die Modelle auch einzeln rum. Das war es auch was von GW zur Adventszeit wieder hervorgeholt wurde.
2) 40K 40minutes: Das war ein normales 400 Punkte spiel mit anderem AOP und weiteren Beschränkungen. Hier laufen Modelle nicht einzeln rum(außer sie dürfen;P). Das ist es auch wo Calgar die Hausregelung vorgeschlagen hatte.
Ich weiß gar nicht wo ich unsere Variante dann herbekommen hatte. Evtl. hatten wir beide Varianten auch einfach nur verwechselt und/oder miteinander vermischt :D Was ich nämlich initial meinte war im Prinzip Variante 2, also 40k 40minutes, aber mit 200 Punkten, Aufhebung der minimalen Einheitengröße und Modelle laufen individuell herum. Das hatte dann schon fast was von Necromunda.

3LP wären für Tyras schon ein muss, da der Großteil der Mid-Bugs ja von 2 auf 3 LP geändert worden ist.

Aurix

Erleuchteter

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 12. April 2006

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. Januar 2014, 19:14

Also nicht falsch verstehen. Das 40Minutes hatte die Beschränkungen wie nur 2LP, keine 33er Panzerung usw.
Was ich meinte das es "normal" ist war bezüglich von Trupp Größe und Handhabung, normalen regeln(Sonderregeln, Waffenarten usw.) Halt genau so wie die regeln im Link den ich eingestellt hatte. Hatte nur vergessen Anführungszeichen beim normal hinzusetzen;p

Das hatte aber damals keine HQ pflicht und daher war keiner gezwungen nichts nehmen zu können(Tyras hatten damals hauptsächlich Symbionten gespielt weil man nicht genug Synapse in 400 Punkte rein bekommen hatte).

Da sich aber sowohl Punktkosten in der jetzigen Edition reduziert haben(großteils zumindest) als sowohl 3 LP (und vor allen Monströse Viecher wie Eldar Pahantomlord, Dark Eldar Talos, Necron Spinne usw.) nicht mehr unaufhaltsam sind denke ich kann man es durchaus mal mit 500 Punkten halt mit Calgars Vorschlag probieren. Die richtig harten großen Viechers(Fliegender Tyrant, Dämonenprinz, Riptide, Nemesis Ritter usw.) haben ja auch mehr als 3 LP und/oder 2er Rüstung.

Von daher habe ich nichts dagegen. Ok würde noch einbringen das alle maximums natürlich nach allen Mods gelten. Heißt z.B Necron Fahrzeuge inklusive ihres Schildes, UCMs nach benutzen eines Reittieres(welches LP z.B. von 3 auf 4 erhöht) und was weiß ich was es noch gibt. Nur damit das nicht nochmal als frage aufkommt.
Morituri Nolumus Mori

FLORATOR

Meister

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 19. Juni 2012

Wohnort: Gießen

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. Januar 2014, 23:12

Dann fasse ich die Regeln mal kurz zusammen:

400-500Punkte(Da können wir uns noch festlegen, wenn wir wissen wie Viele überhaupt teilnehmen wollen.)

AOP:
Maximal 1 HQ ist aber auch Pflicht!
Mindestens 1 Standard
Restliche Punkte egal von wo

Beschränkungen:
Maximal 3LP und Gesamt-Panzerung 33
Keine 2er Rüster/Retter
Keine Flieger
Kein ForgeWorld

Ausfstellung:
Wie im Regelbuch

Missionen:
1-2 Töte die Xenos
3-4 Der Wille des Imperators
5-6 Das Relikt

Weitere Vorschläge:
Bei Psionikern den Meisterschaftsgrad begrenzen. 1 oder 2?
Nur das Halbe Schlachtfeld benutzen, dann haben wir Platz für 2 Spiele pro Tisch.
Weniger Gebäude und dafür mehr Schlachtfeldüberreste und besonderes Gelände verwenden: 1-2 Aegisstücke, Munilager, Minenfeld, Artefakte, eine kleine Feindeinheit mit Waffenstellung etc. etc. etc.
Ich Beschütze

  • »PogoPuschel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 3. Juli 2011

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Januar 2014, 18:44

@Meisterschaftsgrad: Aus Tyrasicht muss ich für 2 sein, wegen den Zoas ;) Aber weniger wegen den Psikräften, sondern wegen der nötigen Synapse.

Calgar

Erleuchteter

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. Januar 2014, 07:58

Mir ist da noch eine weitere Beschränkung eingefallen welche ziemlich wichtig ist...
Aus keine 2+ Rüstung sollte eher kein 2+ Schutzwurf werden - es gibt nun doch eine Menge möglichkeiten einen 2+ Decker zu bekommen und für Chaosspieler sogar die Option auf einen 2+ Retter.
Ich bin in diesem Falle der Ansicht das diese zwar gekauft werden können aber trotdem nur bis maximal 3+ gewertet werden.

FLORATOR

Meister

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 19. Juni 2012

Wohnort: Gießen

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 22. Januar 2014, 10:00

2er Decker ist meiner Meinung nach okay. Jedes Volk hat günstige Deckung-ignorierende Waffen und ein paar Flamer kosten nicht die Welt.
2er Retter auf keinen Fall! 3er Retter ist schon schlimm genug.(Legion of the Dammed)

Die Diskussion mit dem Abwerten hatten wir schon mal... Das hätte zu viele negative Folgen...
Abwerten: Würde ich nur erlauben, wenn man vorher um Erlaubnis fragt und das Modell dann auch spielt und es nicht zu stark ist. Sollte eher die Ausnahme sein. Ich verzichte auch auf O´Sovah und der würde bei 400P echt rocken.^^

Pogopuschel mach dir mal keine Sorgen um deine Synapsenkreatur. Irgendeine wirst du schon spielen können. Notfalls mit Abwerten oder ein anderer dicker Käfer ist dann synaptisch. Was für Modelle kannst du den bisher aufstellen? Habe leider noch nicht den neuen Dex gelesen.

Was haltet ihr von BCMs?
Ich Beschütze